AIIM Enterprise Content Management Master (Zertifikats-Kurs) | K41

AIIM Enterprise Content Management Master (Zertifikats-Kurs) | K41
Seminar K41 -

Viertägiger Kurs zur Erlangung des AIIM ECM Master, durchgeführt von PROJECT CONSULT in Kooperation mit AIIM. Die ersten zwei Tage können separat als 2-tägiger Kurs zur Erlangung des AIIM ECM Practitioner gebucht werden. Der Kurs ist die international anerkannte Wissenbasis zu ECM Enterprise Content Management , wurde  2015 komplett überarbeitet und wird auch in 2016 aktualisiert.

Nächster Termin: 05. - 08.12.2016 | Hamburg | BCH | 

Das AIIM Enterprise Content Management Programm (ECM) ist ein internationales Zertifizierungsprogramm, das auch in den DACH-Ländern große Anerkennung findet. Die Kurse beinhalten einen Strategieteil in den Programmteilen Practitioner/Specialist (Tag 1 und 2), und Master (Tag 3 und 4 sowie ortsunabhängiges Erstellen einer Fallstudie/Case Study in Deutsch oder Englisch nach dem Specialist-Test; die Bewertung erfolgt anonymisiert durch AIIM-Beauftragte). Das Practitioner- und/oder das Specialist-|Master-Modul werden mit einem ortsunabhängigen englischsprachigen Computer-Test abgeschlossen, der maximal zweimal wiederholt werden kann. Die Module bauen aufeinander auf. Bestellt werden können entweder das 2-tägige Practitioner-/Specialist-Programm oder das 4-tägige Specialist-|Master-Programm. Der viertägige Kurs kann auf Anfrage auch in zwei Einheiten aufgeteilt in zwei getrennten Master-Kurs-Veranstaltungen gebucht werden. Es werden die englischsprachigen Originalunterlagen der AIIM verwendet, so daß die Übereinstimmung der Inhalte mit den AIIM-Webinaren und den AIIM-Online-Kursen gegeben ist. Im Rahmen des Master-Kurses erhalten die Teilnehmer kostenfreien Zugriff zum AIIM-Kursmaterial im Web. Das Kursmaterial wird regelmäßig aktualisiert.

Durchgeführt wird der Kurs von Dr. Ulrich Kampffmeyer. Er besitzt mehr als 30 Jahre Erfahrung im Information Management, hat als damaliger Director der AIIM das ECM-Konzept miterarbeitet, bringt die Praxiserfahrung aus über 100 Projekten in das Seminar mit ein und führte bereits mehr als 20 AIIM Zertifizierungskurse durch.

Die Kurssprache ist deutsch; die Unterlagen und die Tests sind in englisch.

Der Kurs ist für eine Gruppe mit mindestens 6 Teilnehmern auch als Inhouse-Veranstaltung buchbar. Bitte kontaktieren Sie bei Interesse Frau Kunze-Kirschner.

Ziele:

  • Strategien und Technologien um Inhalte unternehmensweit zu verwalten
  • Funktionalität und Lösungen für Dokumentenmanagement, Scannen, Records Management, Collaboration, Business Process Management, Web Content Management, Archivierung und die weiteren ECM-Funktionen 
  • Organisation der Information und Beherrschung der Information mit Information Governance
  • Hilfsmittel zur Informationsorgansiation wie Metadaten, Taxonomien, Klassifikation, Schutz und Sicherheit
  • Interoperabilität, Schnittstellen, Integrationstechniken und Migration
  • Process Management, Workflow und Collaboration
  • Social Business und WIssensmanagement als Treiber der Entwicklung
  • Planung, Vorbereitung, Durchführung und Nutzung von ECM-Lösungen
  • Projektdurchführung und Change Management nach Mike2

 

ECM Practitioner: Programm Tag 1 und Tag 2


ECM Strategy 

  • Strategy, Definitions and Scope
    • ECM definition, components, scope and strategies
    • Bridging the language gap between English and German

ECM Practitioner 

  • How to Get Started with ECM
    • Identify key ECM concepts;
    • describe business drivers for ECM; and, identify business benefits of ECM.
  • How to Organize Enterprise Content
    • Identify the benefits of formal classification;
    • compare and contrast different classification schemes; and,
    • describe key steps required to create classification schemes.
  • How to Ensure Digital Preservation
    • Identifty preservation risk factors;
    • describe approaches to digital preservation; and,
    • describe steps required to perform a migration.
  • How to Manage ECM throughout Content Lifecycle
    • Describe how to manage content through the various steps in the content lifecycle; and,
    • describe how to dispose of content at the end of the lifecycle.
  • How to Improve Collaboration on Enterprise Content
    • Identify the need to improve document collaboration;
    • compare and contrast different types of collaboration solutions; and,
    • describe the benefits and impact of social business.
  • How to Improve Access to Enterprise Content
    • Identify and describe key search‐related concepts;
    • describe approaches to searching for enterprise content; and, 
    • explain how to improve findability of enterprise content.
  • How to Secure Enterprise Content
    • Describe controls required for effective security;
    • understand redaction and identify redaction‐related issues for enterprise content; and,
    • identify the significance of audit trails, encryption, and digital rights management.
  • How to Capture Enterprise Content
    • Describe different sources of content to be captured;
    • compare and contrast different types of content and the issues they present to a capture process; and,
    • describe how to capture paper‐based documents through scanning and image processing.
  • How to Create and Manage Metadata
    • Explain what metadata is and its uses;
    • identify sources of metadata; and,
    • describe methods for collecting and applying metadata.
  • How to Improve Content-Centric Processes
    • Identify key business process management (BPM) and workflow concepts;
    • understand key business analysis concepts including flowcharting and process modeling; and,
    • compare and contrast BPM and ECM capabilities and limitations.
  • Practical group exercises
    • ECM functionality and modules
    • metadata, navigation and search

       

ECM Specialist: Programm Tag 3 und Tag 4 

ECM Specialist
 

  • How to Conduct a Business and Technical Assessment
    • Understand the importance of a business and technical assessment for ECM; and,
    • conduct a business and technical assessment for ECM.
  • How to Design an ECM System
    • Describe the steps to design content management‐related processes;
    • understand the steps to design the ECM technology solution; and,
    • describe the steps to design support processes.
  • How to Develop a Governance Framework for ECM
    • Describe a framework for governance; and,
    • identify the roles and tools required for effective governance.
  • How to Develop an ECM Strategy
    • Develop an ECM program strategy; conduct a business assessment; and,
    • develop a concept of operations.
  • How to Develop Requirements for an ECM Solution
    • Identify what requirements are and describe their importance;
    • describe how to define requirements; and,
    • identify specific requirements for the ECM solution.
  • How to Develop the Business Case for ECM
    • Describe the purpose of a business case;
    • identify and describe the elements of a business case; and,
    • understand how to develop the business case.
  • How to Manage Change During an ECM Initiative
    • Describe the drivers and issues associated with change;
    • understand how to develop a change management strategy; and,
    • describe the elements of an engagement plan.
  • How to Measure ECM Effectiveness
    • Identify the importance of metrics;
    • describe how to calculate the ROI and total cost of ownership of an ECM initiative; and,
    • understand the methods to capture metrics data
  • Practical group exercises
    • sample case | sample case on home study topic
  • How to pass the test

ECM Master

  • How to write the case study 

     

ECM Master: Erfolgreiche Erstellung einer Fallstudie/Case Study

Ortsunabhängiges Bearbeiten der Case Study und Zusendung an AIIM innerhalb von drei Monaten nach Kursteilnahme. Nach Evaluierung "pass" wird das Zertifikat "ECM Master" verliehen.


Zielgruppe

  • Information & Compliance Officer
  • Business-Analysten
  • IT Management und IT-technische Mitarbeiter
  • Mitarbeiter aus den Bereichen Records Management, Dokumentenmanagement, elektronische Archivierung und Enterprise Content Management
  • Abteilungsleiter
  • ECM- und DMS-Implementierungsteam-Mitglieder
  • Projektleiter, -manager und -teammitglieder für Information Management Projekte
  • Mitarbeiter von ECM-Dienstleistern
  • Mitarbeiter von ECM-Lösungsanbietern
  • Information Management Berater

 

Referent

Ort

Wenn nicht anders angegeben finden alle ECM Master Kurse im BCH statt:

Business Club Hamburg 
Villa im Heine-Park
Elbchaussee 43
D-22765 Hamburg
www.BCH.de

Teilnahmegebühr

ECM-Master (4 Tage): Pro Person 2.415,00 € zzgl. gesetzliche MwSt.
Der Preis beinhaltet die Kursverpflegung, Unterlagen, Testgebühr ECM-Specialist und Bewertung der Case Study zum ECM Master.

ECM-Practitioner/Specialist (2 Tage): Pro Person 935,00 € zzgl. gesetzliche MwSt.
Der Preis beinhaltet die Kursverpflegung, Unterlagen und Testgebühr.

ECM-Practitioner/Specialist in a day (Sonderkurs; nur auf Anfrage und nicht im Rahmen des viertägigen Standardkurses möglich): Pro Person 648,00 € incl. Kursverpflegung, Unterlagen und Test; zzgl. gesetzliche MwSt.

Teilnahmebedingungen von PROJECT CONSULT

Der Teilnahmebetrag für die Veranstaltung ist nach Erhalt der Rechnung fällig. Der Rechnungsversand erfolgt elektronisch. Die Stornierung der Registrierung (bitte schriftlich) ist bis 21 Tage vor Seminartermin kostenlos möglich. Bei Absagen danach oder bei Nicht-Erscheinen wird der gesamte Teilnahmebetrag fällig. Eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers ist jederzeit möglich. Programmänderungen, Absage, Verlegung oder Zusammenlegung mit einem anderen Termin  behält sich der Veranstalter vor. Weiteres siehe unter Teilnahmebedingungen auf der PROJECT-CONSULT-Website.

Beispiele für Schulungsunterlagen

Nähere Auskünfte erhalten Sie gerne bei Silvia Kunze-Kirschner.