SoftSelect DMS Trend Report 2014 erschienen

SoftSelect DMS Trend Report 2014

Anwenderperspektiven auf DMS/ECM-Software
Aktuelle Anwenderbefragung von 210 Unternehmen aus Industrie, Handel und Dienstleistungen zu DMS- und IT-Trends vom November 2013. Die Studie bietet einen aktuellen Überblick zum Einsatz von Dokumentenmanagement im Mittelstand.

Die mittelständischen und großen Unternehmen mit Firmensitz in Deutschland wurden zu Einschätzungen zu DMS-Themen befragt. Themen sind u.a.

  • Anwendungsbereiche von Dokumentenmanagementlösungen
  • Anforderungen an DMS-Software
  • Investitionsabsichten in Dokumentenmanagement
  • Nutzenfaktoren von DMS/ECM-Software
  • Bedeutung mobiler Lösungen
  • Akzeptanz von Cloud ECM/DMS

Die einleitende Darstellung "Dokumentenmanagement im Mittelstand" wurde von Dr. Ulrich Kampffmeyer, PROJECT CONSULT, verfaßt.

Der DMS Trend Report 2014 (37 Seiten) kann kostenfrei angefordert werden (Formular mit Angabe von Firmendaten): http://www.softselect.de/studien-bestellung/67

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis ............................................................................................................. 2
1. Einleitung ..................................................................................................................... 4
    Exkurs: Elektronisches Dokumentenmanagement im Mittelstand (Dr. Ulrich Kampffmeyer) .. 5
2. Untersuchungsdesign ..................................................................................................10
3. Fragestellung und Ziele ................................................................................................11
4. Ergebnisse ...................................................................................................................12
4.1. Anwendungsbereiche und Erfahrungen ................................................................................... 12
4.2. Investitionsabsichten ................................................................................................................ 17
4.3. Mobilität und Datensicherheit ................................................................................................. 19
4.4. Anforderungen an Software ..................................................................................................... 24
5. Fazit ............................................................................................................................25
6. Anwenderberichte und Firmenprofile ..........................................................................27
7. Herausgeberinformation .............................................................................................37
8. Weitere Studien und Dienstleistungen .........................................................................38