DCX in Berlin - ein neuer Anlauf für die Content Services Branche

14.06.2018

Rund ums Thema ECM Enterprise Content Management gab es viel Verwirrung in den letzten Jahren. ECM wurde für tot erklärt, sollte von Content Services abgelöst werden, wurde in EIM Enterprise Information Management wiedergeboren, als IIM Intelligent Information Management erneut auf den Schild gehoben und nun von Information Governance und Digital Workplace in Frage gestellt. Angesichts der unterschiedlichen Schlagworte verlor auch die Branche nicht nur ihr eigenständiges Gesicht sondern auch ihre gemeinsamen Messe- und Konferenzveranstaltungen. Nicht zu letzt der Niedergang der DMSEXPO stellte die Szene in Deutschland in Frage,

Nun gibt es einen neuen Anlauf, der sich der Gartner Definition von Content Services bedient. Die IFRA DCX Messe in Berlin ist eigentlich eine Veranstaltung für Verlage, Content Publisher, Content Marketing .. und so ist es kein weiter Schritt zu Content Services. Der Anspruch der Veranstalter, die sich mit führenden XING-Gruppen zu den Themen der Messe zusammengetan haben, geht weiter.

So ist dann 10.10.2018 in Berlin auf der DCX mit eigener Bühne das Thema Content Services im Sinne von ECM, EIM, IIM und Information Management angesagt. Im Abschlusspanel nach "Kampffmeyerscher Manier" ist dann auch ein Vertreter von Gartner dabei um die Hintergründe von Content Services zu vermitteln. Namhafte Vertreter führender Anbieter und Analysten halten die Vorträge an diesem Tag. Durch die Kooperation zwischen dem Veranstalter und den XING-Gruppen wird es übrigens außerordentlich günstige Eintrittskarten zur Veranstaltung geben. Codes für ermäßigten Eintritt, Themen und Referenten werden wir hier veröffentlichen.

Einen ersten Eindruck des neuen Konzepts vermitteln die Pressemitteilungen der IFRA DCX.

IFRA DCX Banner

--------------------  Pressemitteilung zur DCX | 14.6.2018 ------------------------------------

 

PRESSEMITTEILUNG

IFRA und DCX 2018, Nr. 4, Frankfurt am Main, 14. Juni 2018


DCX lanciert neuen Ausstellungsbereich „Content Services“ Informationsflut automatisiert, sicher und rechtskonform managen

  • Die DCX Expo erweitert ihr Angebot: Mit dem neuen Bereich „Content Services“ adressiert die Messe neben Medienunternehmen und News-Publishern auch Content Marketing Agenturen, Content-Management-Anbieter sowie Technik-Entscheider aus Unternehmen anderer Branchen.
  • Partner sind die Köpfe der führenden XING-Gruppen zu Themen rund um Content- und Informationsmanagement sowie Verlage, Media & Publishing, Dr. Ulrich Kampffmeyer, Nico Rehmann und Johannes F. Woll
     

Die DCX Digital Content Expo erweitert ihr Portfolio: Erstmals gibt es auf der Messe vom 9. bis 11. Oktober in Berlin einen Ausstellungsbereich mit eigener Bühne zum Thema „Content Services“. Unter dem Begriff werden Lösungen und Dienstleistungen zusammengefasst, mit denen Unternehmen die wachsende Informationsflut automatisiert, sicher und rechtskonform managen können.

Gesetze wie die DSGVO und weitere Compliance-Anforderungen gehören aktuell zu den größten Herausforderungen für Unternehmen. Die Dringlichkeit, das Management von elektronischen Inhalten sicher zu beherrschen, nimmt zu. Davon sind nicht nur Verlagshäuser und News Publisher betroffen, sondern Organisationen quer durch alle Branchen, die elektronische Informationen erstellen, empfangen, auswerten, nutzen, speichern und archivieren.

Ein neuer Ausstellungsbereich auf der DCX Digital Content Expo fasst alle Produkte und Services für die Handhabung der wachsenden Informationsflut zusammen. Zudem unterfüttert eine eigene Vortragsbühne das Ausstellerangebot mit Informationen rund um die Trends für Content Services.

Als Partner für den Start des neuen Bereichs konnte der Messeveranstalter namhafte Experten gewinnen, insbesondere Dr. Ulrich Kampffmeyer von PROJECT CONSULT, der das Thema Informationsmanagement bereits für Messen wie die „DMS Expo“ und die „IT & Business“ sowie die Verbände der Branche gestaltete. Nico Rehmann, Kopf der XING-Ambassador-Gruppe „Content Management“ und Geschäftsführer der asioso GmbH, sowie Johannes F. Woll, Geschäftsführer der Social Event GmbH, verantwortlich für die XING-Ambassador-Gruppen „Media & Publishing“ und „Verlagswesen und Medien“, erweitern das Programm um Themen für Medienmacher, wie etwa neue Geschäftsmodelle, Omnichannel, Mobile, Smart Data oder die Verbindung von verschiedenen Softwaresystemen.

Von Content-Verwaltung über Big Data bis zu Künstlicher Intelligenz

Das Analystenhaus Gartner sieht neue Entwicklungen auf dem Markt für Lösungen zur Verwaltung von Informationen: Demnach dienen Content Services als Plattformen für Anwendungen und Komponenten zur Handhabung strukturierter wie auch unstrukturierter Informationen. Moderne Technologien wie Big Data, Blockchain, Analytics, Mobile, Cloud und Künstliche Intelligenz erweitern bisherige Ansätze rund um das Dokumenten-, Enterprise-Content- und Information-Management. Dies schließt auch herkömmliche Arbeitsfelder wie Scannen, Archivieren, elektronische Akte, Workflow und Schriftgutverwaltung ein.

Content Services sind zugleich Dienstleistungsangebote für die Aufbereitung, Veröffentlichung und Erschließung von digitalem Content, unabhängig ob auf öffentlichen Websites, Intranets oder E-Commerce-Plattformen. Dieser Teil der Content-Services-Branche bietet Unterstützung bei Konzeption, Erstellung und Verbreitung von Inhalten. Aber auch Software und Systeme werden mehr und mehr zur Dienstleistung. Das passende Service-Angebot für Kunden-Portale, Rechnungsverarbeitung, Signieren, Konvertierung, Publishing und Aufbewahrung schlägt die Brücke von bisherigen Inhouse-Lösungen zu Cloud-Angeboten und externen, outgesourcten Content-Services-Anwendungen.

Der neue Messebereich richtet sich vor allem an Geschäftsführer und CEOs, CIOs, IT-Leiter, Organisationsleiter, Records Manager, Revisoren und Mitarbeiter von Rechtsabteilungen sowie Anbieter von Lösungen und Systemen, die nach Partnern für einen dienste-orientierten Ansatz von Kundenlösungen suchen.

DCX: Neue Heimat für Content Services

Die Sichtbarkeit von Content Services, das Angebot für Dokumentenmanagement und Enterprise-Content-Management litt in den letzten Jahren darunter, dass es keine gemeinsame Messe- und Kongress-Veranstaltung der Branche mehr gab. Die DCX in Berlin hat nun die Chance, hier einen neuen Informationskanal zu Anwendern und Anbietern aufzubauen. Das Messe-Angebot rund um die Technik für News und Content ist hierfür eine ideale Ausgangsposition“, begründet Dr. Kampffmeyer von der PROJECT CONSULT Unternehmensberatung seine Zusammenarbeit mit der DCX.

Vincent Peyrègne, CEO von WAN-IFRA, ergänzt: „Das Management der stetig wachsenden Informationsmenge in automatischer, sicherer und rechtskonformer Art und Weise ist ein wichtiges Thema bei Verlagen, die immer mehr mit großen Datenmengen umgehen. Dies betrifft Themen wie Compliance, Aufbewahrung von elektronischen Medien wie Fotos und Videos oder die modulare Gestaltung von Inhalten für verschiedene Kanäle. Aber auch alle anderen Publisher und Industrieunternehmen werden von dieser Erweiterung des Themenspektrums unserer Messe profitieren.“

Für Verlage sind verschiedene Content Services wichtig: 

  • Lösungen für Compliance, Informationsaufbereitung, Wissensmanagement, Rights Management, Aufbewahrung kaufmännischer Dokumente
  • Lösungen für Informationsaufbereitung wie automatische Übersetzung, Abstract-Bildung, Format-Aufbereitung für elektronische Medien, Modularisierung von Inhalten für verschiedene Kanäle, sowie Multi-Channel-Information-Distribution
  • Lösungen mit Partnern und der Öffentlichkeit zur Bereitstellung von Inhalten, gemeinsame Arbeit an Inhalten, Review- und Peer-Review-Prozess-Plattformen, Diskussionsplattformen

Weitere Informationen und Tickets sind unter www.ifra-dcx.com erhältlich.

Über DCX

Die DCX Digital Content Expo widmet sich der digitalen Seite des Publishing: Von der Content-Strategie über die Produktion bis zur Monetarisierung ermöglicht sie einen Überblick über die am Markt verfügbaren Lösungen. Die Messe, die parallel zur 47. Ausgabe der IFRA World Publishing Expo läuft, bietet eine Kombination aus internationalem Marktplatz und Kongressprogramm. Besucher aus mehr als 40 Ländern haben sich bereits registriert, darunter Media Executives aus DACH, USA, Großbritannien, Canada, Mexico, Finnland, Schweden, Argentinien und den Vereinigten Arabischen Emiraten.

Über den Veranstalter

WAN-IFRA ist der Weltverband der Zeitungen und Nachrichtenmedien und vertritt mehr als 18.000 Publikationen, 15.000 Online-Sites und über 3.000 Unternehmen in mehr als 120 Ländern. WAN-IFRA unterstützt weltweit die Zeitungsbranche bei der Verteidigung und Förderung von Pressefreiheit, Qualitätsjournalismus und redaktioneller Integrität. WAN-IFRA bietet ihren Mitgliedern ein breites Spektrum an Fachveranstaltungen, Publikationen und Forschungsberichten. Der Verband ist außerdem eine weltweite Plattform von Ideen, Informationen und Erfahrungen. Als Joint Venture von WAN-IFRA und børding Holding GmbH (børding messe) ist die Publishing Exhibition GmbH & Co. KG für die Organisation und Messe-Entwicklung von IFRA und DCX verantwortlich.

Ihr Kontakt für Rückfragen:

Stefanie Hornung
Head of Communications & Media Co-operation
Publishing Exhibition GmbH & Co. KG
Rheinkaistraße 2
68159 Mannheim, Germany
Phone: +49 621 401 66-331
s.hornung@ifra-dcx.com

Manfred Werfel
Deputy CEO
WAN-IFRA
Rotfeder-Ring 11
60327 Frankfurt am Main, Germany
Phone +49 69 24 00 63-281
manfred.werfel@wan-ifra.org

 

------------------ IFRA DCX Press Release June 14th, 2018 --------------------------

 

IFRA World Publishing Expo
DCX Digital Content Expo

47th meeting of the global publishing community
9-11 October 2018, Messe Berlin

PRESS RELEASE

IFRA and DCX 2018, No. 4, Frankfurt am Main, 13 June 2018

DCX launches new “Content Services” exhibition area: Manage the flood of information automatically, safely and in conformity with the law

  • DCX Expo is expanding its offering: With the new “Content Services” area, the exhibition, in addition to media companies and news publishers, addresses also content marketing agencies, content management providers as well as decision-makers from the technology departments of companies in other industries
  • Partners are the heads of the leading XING groups on topics concerning content and information management as well as publishers, media & publishing, Dr. Ulrich Kampffmeyer, Nico Rehmann and Johannes F. Woll

The DCX Digital Content Expo is expanding its portfolio: For the first time the exhibition, that will take place from 9 to 11 October in Berlin, will include an area dedicated to “Content Services” that will also have its own stage. This term is used to describe solutions and services that companies can use to manage the growing flood of information in a way that is automated, safe and in conformity with the law.

Legislation such as the GDPR and other compliance regulations are at present among the greatest challenges facing businesses. There is an increasing urgency to safely manage electronic contents. It is not just publishing companies and news publishers that are concerned, but organisations operating in all branches of industry that produce, receive, evaluate, use, store and archive electronic information. 

A new exhibition area at the DCX Digital Content Expo brings together all products and services for managing the growing flood of information. In addition, in order to underpin the exhibitors' offerings for this sector, information on trends in content services will be presented in lectures presented on a special stage.

The exhibition organisers are pleased to announce that they have succeeded in securing high-profile experts as partners for the launch into this new area, in particular Dr. Ulrich Kampffmeyer of PROJECT CONSULT who has already developed the topic of information management for exhibitions such as “DMS Expo” and “IT & Business” as well as for industry associations. Nico Rehmann, Head of the XING Ambassador Group "Content Management" and Director of asioso GmbH, as well as Johannes F. Woll, responsible for the XING Ambassador Groups "Media & Publishing" and "Publishing and Media" and Director of Social Event GmbH, will broaden the programme by including topics for media makers, such as new business models, omni-channel, mobile, smart data or the interconnection of various software systems.

From content administration and Big Data to Artificial Intelligence

The Gartner research and advisory company sees new developments in the market for information management solutions: According to this company, content services serve as platforms for applications and components for the management of structured and unstructured information. Modern technologies such as Big Data, Blockchain, Analytics, Mobile, Cloud and Artficial Intelligence, are expanding existing approaches towards document, enterprise content and information management. This also includes traditional areas such as scanning, archiving, electronic files, workflow and records management.

Content services are at the same time service offerings for the preparation, publication and recording of digital content, independent of whether on public websites, intranets or E-Commerce platforms. This part of the content services industry offers support in the design, production and distribution of contents. But software and systems are also increasingly coming under the service heading. The suitable service offering for customer portals, processing invoices, signing, converting, publishing and storing builds the bridge between existing in-house solutions and cloud offerings as well as external, outsourced content services applications.

The new exhibition area is aimed especially at Managing Directors and CEOs, CIOs, IT managers, Organisation Managers, Records Managers, Auditors and persons working in legal departments as well as suppliers of solutions and systems who are seeking partners for a services-oriented concept for customer solutions.

DCX: A new home for content services

The visibility of content services, the offering for document management and enterprise content management suffered in the last years from the fact that there no longer existed any joint exhibition and congress event in the industry. DCX in Berlin now has the opportunity to build up a new information channel to users and suppliers. The exhibition offering for news and content technology is an ideal starting point for this”, is how Dr. Kampffmeyer of the PROJECT CONSULT corporate consulting company describes his reason for cooperating with DCX.

Vincent Peyrègne, CEO of WAN-IFRA, adds: “Managing the constantly growing volumes of information in an automatic, safe and lawful way is an important topic for publishing companies that are dealing increasingly with major volumes of data. This concerns topics such as compliance, storing of electronic media such as photos and videos or the modular design of contents for various channels. But also all other publishers and industrial companies will benefit from this expansion of the range of topics covered by our exhibition.”

More information and tickets at www.ifra-dcx.com.

Various content services are important for publishers: 

  • Solutions for compliance, information processing, knowledge management, rights management, storage of commercial documents
  • Solutions for information processing, such as automatic translation, abstracting, format processing for electronic media, modularising content for different channels, multi-channel information distribution
  • Solutions with partners and the public to provide contents, joint work on contents, review and peer review process platforms, discussion platforms

About DCX

The DCX Digital Content Expo is the global event for media operators, content strategists and their latest business areas. The event features digital trends for content production, distribution, management and monetisation – at its own conference and with a major line-up of exhibitors and start-ups. The Expo, held concurrently with IFRA World Publishing Expo, offers a combination of an international marketplace and a high-quality conference programme. Visitors from more than 40 countries have registered already, including media executives from Austria, Germany, Switzerland, USA, the United Kingdom, Canada, Mexico, Finland, Sweden, Argentina and the United Arab Emirates.

About the organisers

WAN-IFRA is the World Association of Newspapers and News Media. It represents more than 18,000 publications, 15,000 online sites as well as more than 3,000 news publishing companies in 120 countries. WAN-IFRA's mission is to defend and promote press freedom, quality journalism and editorial integrity, and help independent news publishing companies to succeed in their transformation process, increase their business, and perform their crucial role in open societies. WAN-IFRA offers its members a broad spectrum of specialised events, publications and research reports. It is also the worldwide platform for ideas, information and experience. As a joint venture of WAN-IFRA and børding Holding GmbH (børding messe), Publishing Exhibition GmbH & Co. KG is responsible for the organisation and the fair development of IFRA and DCX.

Contact for queries:

Stefanie Hornung
Head of Communications & Media Cooperations

Publishing Exhibition GmbH & Co. KG
Rheinkaistr. 2
68159 Mannheim, Germany
Phone: +49 621 40166-331
s.hornung@ifra-dcx.com

Manfred Werfel
Deputy CEO

WAN-IFRA
Rotfeder-Ring 11
60327 Frankfurt am Main, Germany
Phone +49-69-240063-281
manfred.werfel@wan-ifra.org

Kommentare

Die Referenten und Panel-Teilnehmer für die "Content Services Stage" der DCX "Digital Content Expo" am 10. Oktober 2018 in der Messe Berlin stehen jetzt fest. Die Session zu Themen von Enterprise Content Management und Content Services wird von Dr. Ulrich Kampffmeyer, PROJECT CONSULT, moderiert.

10:45-11:30 Keynote
ECM, EIM, Content Services, IIM – what‘s next?
Dr. Ulrich Kampffmeyer, PROJECT CONSULT, Hamburg

12:30 - 13:05 Presentation
Information Management - Time for a New, Intelligent Approach
Greg Milliken, M-Files, Tampere

13:10-13:45 Presentation
Your Way to the Cloud
Olaf Holst, Optimal Systems, Berlin

13:50-14:25 Presentation
Content Processes in the Era of Artificial Intelligence
Richard Reed, Theum, Stuttgart 

14:30-15:30 Panel
ECM, Content Services, IIM, Digital Workplace … and the future of Information Management
Host:

  • Dr. Ulrich Kampffmeyer, Managing Director, PROJECT CONSULT, Germany

Panelists:

  • Olaf Holst, Chief Technology Evangelist, Optimal Systems, Germany
  • Drs. Hanns Köhler-Krüner, Managing Vice President, Content, Insight & Legal, Gartner, Germany; Member of the Board of Directors, AIIM Association for Intelligent Information Management international, USA 
  • Greg Milliken, M-Files, Senior Vice President of Marketing, Finland/USA
  • Richard Reed, Theum, VP Research and Development, Germany/USA
  • Morad Rhlid, Managing Director, SER international, Germany

 

Der um 80% ermäßigte Eintrittspreis beträgt 29,00 € anstelle von 149,00 € Normalpreis. Zur Buchung geht es hier: http://bit.ly/DCXticket

Die Curriculi, Abstracts und Bullets der Vorträge und Panelisten folgen dann einzeln.

dsgvo_einverstaendnis_comment
Einverständniserklärung nach DSGVO

Neuen Kommentar schreiben

*
Ich stimme zu, dass die von mir eingegebenen Daten einschließlich der personenbezogenen Daten an PROJECT CONSULT übermittelt und dort zur Prüfung der Freischaltung meines Kommentars verwendet werden. Bei Veröffentlichung meines Kommentars wird mein Name, jedoch nicht meine E-Mail und meine Webseite, angezeigt. Die Anzeige des Namens ist notwendig, um eine individuelle persönliche Kommunikation zu meinem Beitrag zu ermöglichen. Anonyme oder mit falschen Angaben eingereichte Kommentare werden nicht veröffentlicht. Zu Nutzung, Speicherung und Löschung meiner Daten habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.