Wikipedia wird abgeschaltet

08.03.2019

Aus Protest gegen die EU-Urheberrechtsreform, besonders den strittigen Paragrafen 13, wird am 21.3.2019 die deutschsprachige Wikipedia für 24 Stunden abgeschaltet: http://bit.ly/WikipediaEUurheberrecht

Die Diskussion hierzu findet sich auf Wikipedia hier: http://bit.ly/WikiEUreform

Wikipedia wird abgeschaltet

Kommentare

Als Autoren, Publizisten und Verleger ist unsere Position, dass die EU Urheberrechtsreform mit den strittigen Paragrafen 11 und 13 nicht verabschiedet werden darf. Die sogenannte Reform benachteiligt Urheber und fördert große Plattformen und Verwerter. Uploadfilter können sich eh nur ein paar der Großen leisten. Kleinere Informationsanbieter stecken hier in der Falle. Die Lobbyisten der Verlage tun so, als ob Ihnen die Rechte der Urheber am Herzen liegen. Da ist eher das Gegenteil der Fall (Sascha Lobo http://bit.ly/LoboUrheberrecht). 

Natürlich braucht es dringend eine Aktualisierung des Urheberrechts, dass sich heute noch in der Welt von Papier und Schallplatten bewegt. Und es gibt auch eine ganze Reihe von guten Ansätzen in der Richtlinie. Jedoch bildet §11 Verfahren nach, die schon in Deutschland gescheitert sind, und §13 ist echt der Anfang des Werges in die Kontrolle, Zensur und vollständige Kommerzialisierung des Internets.

Die letzten Tage einer möglichen Abwehr der Verabschiedung sind angebrochen. Wir unterstützen daher auch den Aufruf auf Change.org "Stoppt die Zensurmaschine – Rettet das Internet! #Uploadfilter #Artikel13" https://www.change.org/p/stoppt-die-zensurmaschine-rettet-das-internet-uploadfilter-artikel13-saveyourinternet

Wie angekündigt ist heute, am 21.3.2019, die deutschsprachige Wikipedia-Seite stillgelegt worden: https://web.archive.org/web/20190321105202/https://wikipedia.de/ (Archiv-Link, Zustand 21.3.2019, 12:00).

Wikipedia.de am 21.3.2019 aus Protest gegen die EU Urheberrechtsreform abgeschaltet

dsgvo_einverstaendnis_comment
Einverständniserklärung nach DSGVO

Nun ist es passiert und wir wollen die vielfach diskutierten Einwände nicht noch einmal aufwärmen.

Was heißt dies für unser Informationsangebot?

  • Kommentare in unserem Blog werden bei uns schon immer vor Veröffentlichung geprüft. Die Prüfungen werden jetzt auch in Bezug auf Links auf urheberrechtlich relevante Inhalte gecheckt und bei Bedarf editiert oder abgelehnt. Es kommt ein weiteres "Freigabe-Häkchen" hinzu, in dem die/der Poster*in/Autor*in bestätigt, alle Auflagen des Urheberrechts im Kommentar berücksichtigt zu haben.
  • Unsere eigenen Beiträge und Kommentare werden weniger direkte Links auf Quellen, nur kurze Zitate, Einschränkungen bei der der Nutzung von Grafiken und weniger direkte Bereitstellung von Inhalten umfassen. Links werden nur deaktiviert dargestellt und müssen vom Leser selbst kopiert werden. Für die Leser wird dies unkomfortabler werden.
  • Inhalte von PROJECT CONSULT selbst haben immer schon unter Creative Commons veröffentlicht und werden dies weiterhin tun (https://www.project-consult.de/unternehmen/rechtshinweis). Wir nehmen das Leistungsschutzrecht hier kommerziell nicht in Anspruch, bestehen aber auf ordnungsmäßiger Nutzung und Zitierung.

Dr. Ulrich Kampffmeyer
Geschäftsführer

dsgvo_einverstaendnis_comment
Einverständniserklärung nach DSGVO

Neuen Kommentar schreiben

Ich stimme zu, dass die von mir eingegebenen Daten einschließlich der personenbezogenen Daten an PROJECT CONSULT übermittelt und dort zur Prüfung der Freischaltung meines Kommentars verwendet werden. Bei Veröffentlichung meines Kommentars wird mein Name, jedoch nicht meine E-Mail und meine Webseite, angezeigt. Die Anzeige des Namens ist notwendig, um eine individuelle persönliche Kommunikation zu meinem Beitrag zu ermöglichen. Anonyme oder mit falschen Angaben eingereichte Kommentare werden nicht veröffentlicht. Zu Nutzung, Speicherung und Löschung meiner Daten habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.
Ich versichere, alle gültigen Vorgaben des Urheberrechts beachtet zu haben. Dies betrifft besonders die Nicht-Verwendung von urheberrechtlich geschütztem Material und die Nicht-Verwendung von Inhalten und Links zu Inhalten, die dem Leistungsschutz unterliegen. Für den Inhalt meines Kommentars bin ich trotz Prüfung und Freischaltung durch PROJECT CONSLT ausschließlich selbst verantwortlich. Meine Rechte am Beitrag werden bei PROJECT CONSULT nur durch die CC Creative Commons Vorgaben gewahrt. Für die Verfolgung mißbräuchlicher Nutzung meiner Beiträge durch Dritte bin ich selbst verantwortlich.

This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.