DLM Forum & MoReq2

21.04.2008

Vom 8. bis zum 9. April 2008 fand in Ljubljana das DLM Forum statt. Rund 150 Teilnehmer aus über 30 Ländern trafen sich zum Frühjahrstreffen in Slowenien. Die Veranstaltung stand diesmal ganz im Zeichen von MoReq2.
Besonders die Fragen der weiteren Pflege und der Governance für Zertifizierung, Übersetzungen und Chapter „0“ standen auf der Tagesordnung. Diskutiert wurde auch der Umfang und die Tiefe des Testmaterials, dessen Bewältigung für einen Anbieter einen nicht unerheblichen Aufwand bei Test und Zertifizierung darstellt. Wichtiger noch waren einige provokante Vorträge und Beiträge, die von Beratern und Anbietern vorgetragen wurden: „wer kauft MoReq2 compliant solutions“. Die Nationalarchive, die das DLM Forum tragen, sind es nicht. Der Markt wäre auch zu klein, um hierfür eigene Lösungen zu schaffen und sich einem aufwändigen Zertifizierungsverfahren zu unterziehen. So fällt denn der Blick der Anbieter eher auf Unternehmen der freien Wirtschaft, die unter dem zunehmenden Compliance-Druck stöhnen. Die Anbieter halten sich jedoch mit verbindlichen Commitments zurück. Am weitesten hatte sich bisher Open Text aus dem Fenster gelehnt, ohne jedoch einen konkreten Releaseplan für eine Moreq2-Lösung zu veröffentlichen, In Deutschland haben Unternehmen wie Docuware oder SER mit vollmundigen Presseerklärungen und Artikeln sich des Standards angenommen – jedoch auch ohne ein Commitment eine kompatible Software zu erstellen.

Auf www.MoReq2.de finden sich eine ganze Reihe von Statements namhafter Anbieter – jedoch keine verbindlichen Aussagen zur Verfügbarkeit von Produkten. Lediglich diejenigen, die darauf hoffen, dass MoReq2 der Nachfolger von TNA in England wird, sind zur Zeit bereit, zu investieren. Nur wenn es Nachfrage zu Records Management á la MoReq gibt, werden die Anbieter auch kompatible Produkte schaffen. Die Verbreitung und Akzeptanzschaffung für MoReq2 ist so die nächste wichtige Aufgabe. Hier sind außer den Veranstaltungen von PROJECT CONSULT in Deutschland, Österreich und der Schweiz inzwischen auch ähnliche Events in den Niederlanden und in England in Vorbereitung. Ob dies reicht, MoReq2 genügend Momentum zu verschaffen, muss sich erst zeigen. Was sich alle wünschen, ist eine stärkere Unterstützung durch die Europäische Kommission, z.B. die Verankerung von MoReq2 als empfohlene Lösung bei der Bewältigung von Dokumentationspflichten. Immerhin hat MoReq2 die Chance, sich als das europäische Gegenstück zum amerikanischen DoD 5015 zu etablieren – es müssen halt alle an einem Strang ziehen. Mal sehn, was sich bis zum nächsten DLM Forum Treffen in Toulouse im Dezember 2008 noch so alles tut. (Kff)

PROJECT CONSULT Newsletter 20080421

 

Zuletzt aktualisiert am 23.10.2016 , Autorenrechte, Persistente URL: https://www.project-consult.de/in_der_diskussion/dlm_forum_moreq2

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Ich stimme zu, dass die von mir eingegebenen Daten einschließlich der personenbezogenen Daten an PROJECT CONSULT übermittelt und dort zur Prüfung der Freischaltung meines Kommentars verwendet werden. Bei Veröffentlichung meines Kommentars wird mein Name, jedoch nicht meine E-Mail und meine Webseite, angezeigt. Die Anzeige des Namens ist notwendig, um eine individuelle persönliche Kommunikation zu meinem Beitrag zu ermöglichen. Anonyme oder mit falschen Angaben eingereichte Kommentare werden nicht veröffentlicht. Zu Nutzung, Speicherung und Löschung meiner Daten habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.
Ich versichere, alle gültigen Vorgaben des Urheberrechts beachtet zu haben. Dies betrifft besonders die Nicht-Verwendung von urheberrechtlich geschütztem Material und die Nicht-Verwendung von Inhalten und Links zu Inhalten, die dem Leistungsschutz unterliegen. Für den Inhalt meines Kommentars bin ich trotz Prüfung und Freischaltung durch PROJECT CONSLT ausschließlich selbst verantwortlich. Meine Rechte am Beitrag werden bei PROJECT CONSULT nur durch die CC Creative Commons Vorgaben gewahrt. Für die Verfolgung mißbräuchlicher Nutzung meiner Beiträge durch Dritte bin ich selbst verantwortlich.

This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.