ECM versus Web 2.0

15. August 2007 22:00 Uhr  |  PC_admin  |  Permalink


ECM Enterprise Content Management soll ja nach Wunsch der Analysten und Auguren der Begriff sein, der allen Anwendern die Bedeutung der effizienten Verwaltung von Informationen deutlich machen soll.
Man fragt sich, welche Schlagkraft dieser Begriff, dieses Akronym entwickelt hat, besonders vor dem Hintergrund, dass alle-Nase-lang neue Begriffe in den Ring geworfen werden. Ist ECM ein Thema? Interessieren sich „normale“ Menschen dafür? Marktstudien gibt es genug, jedoch ist bei denen die Reichweite, die Anzahl und die Art der Befragten ein Problem. Man kann sich aber auch der Situation unter Zuhilfenahme einer Suchmaschine widmen. Heute morgen gab es auf Google ca. 17.600.000 Hits als Ergebnis für „ECM“, darunter natürlich viele Kaffeemaschinen, Ministerien, militärische Abwehrgeräte, Makler, Musikverlage usw. usw. Für „Enterprise Content Management“ lag das Suchergebnis bei immerhin ca. 4.180.000. Diese Form der Analyse der Häufigkeit des Vorkommens (einschließlich unkalkulierbarer Redundanz der Einträge) langte mir nicht. Wie verhält sich zum Beispiel „ECM“ zu anderen Trendbegriffen. Natürlich bot sich hier sofort der Vergleich mit „Web 2.0“ an.
ECM Enterprise Content Management gibt es seit ca. 1999, Web 2.0 tauchte Mitte 2005 „ernsthaft“ auf. Vergleicht man nun die Anzahl der Suchergebnisse und der News-Mitteilungen auf Google, dann zeigt sich, dass ECM (blau) relativ gleichmäßig vor sich „hinplätschert“, hie-und-da mal einen Peak hat, wenn z.B. die AIIM-Show oder eine andere Veranstaltung ansteht. Signifikantes Wachstum sieht man nicht. Anders dagegen Web 2.0 (rot). Ende 2005 überholt Web 2.0 den Begriff ECM. Während Web 2.0 kontinuierlich ansteigt, geht es mit ECM immer mehr abwärts. Aber halt, ist da nicht im August 2007 ein richtiger Absturz im „News Reference Volume“ bei Web 2.0 zu sehen, kommt da jetzt vielleicht schon Web 3.0 hoch? Oder ist das nur die Sommerpause? Das kann jeder selbst mit Google Trends ausprobieren. (Kff)

PROJECT CONSULT Newsletter 20070816

Neuen Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu, dass die von mir eingegebenen Daten einschließlich der personenbezogenen Daten an PROJECT CONSULT übermittelt und dort zur Prüfung der Freischaltung meines Kommentars verwendet werden. Bei Veröffentlichung meines Kommentars wird mein Name, jedoch nicht meine E-Mail und meine Webseite, angezeigt. Die Anzeige des Namens ist notwendig, um eine individuelle persönliche Kommunikation zu meinem Beitrag zu ermöglichen. Anonyme oder mit falschen Angaben eingereichte Kommentare werden nicht veröffentlicht. Zu Nutzung, Speicherung und Löschung meiner Daten habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.

Ich versichere, alle gültigen Vorgaben des Urheberrechts beachtet zu haben. Dies betrifft besonders die Nicht-Verwendung von urheberrechtlich geschütztem Material und die Nicht-Verwendung von Inhalten und Links zu Inhalten, die dem Leistungsschutz unterliegen. Für den Inhalt meines Kommentars bin ich trotz Prüfung und Freischaltung durch PROJECT CONSLT ausschließlich selbst verantwortlich. Meine Rechte am Beitrag werden bei PROJECT CONSULT nur durch die CC Creative Commons Vorgaben gewahrt. Für die Verfolgung mißbräuchlicher Nutzung meiner Beiträge durch Dritte bin ich selbst verantwortlich.