Neueste Kommentare

Neueste Kommentare
27. Dezember 2017 - 15:06

Während wir in unserem letzten Kommentar (oben) noch relativ positiv gestimmt an die Krise von beA, dem Besonderen Elektronischen Anwaltspostfach, herangegangen sind und nur den Wegfall der qualifizierten elektronischen Signatur betrachtet hatten, gehen Anwälte grundsätzlich gegen #beA vor: Mathias Bergt schreibt "Warnung vor dem besonderen elektronischen Anwaltspostfach (beA)" (http://bit.ly/beA-Warnung). Seine Kritikpunkte kurzgefasst:

21. Dezember 2017 - 15:19

Wird die qualifizierte elektronische Signatur bei Anwaltspostfach in Frage gestellt? Die aktuellen Entwicklungen rund um die Schriftform und die qualifizierte elektronische Signatur seien mit Vorsicht zu geniessen meint Rechtsanwalt Mülller (http://bit.ly/beASignatur Ab 1.1.2018 gilt eine neue Regelung. Die Schriftform wird bereits gewahrt, wenn der Schriftsatz eine einfache Signatur (d.h. die Wiedergabe des Namens) trägt und von dem Rechtsanwalt selbst über das beA übermittelt wird.

18. Dezember 2017 - 10:40

Am 26. Oktober 2017 wurde vom EU-Parlament die ePrivacy-Richtlinie verabschiedet (http://bit.ly/EU_ePrivacy), die im Januar 2017 im Rahmen des DSM Digital Single Market als Entwurf vorgestellt worden war (http://bit.ly/EU-ePrivacy). Internet-Nutzer sollen so umfassender als bisher geschützt werden. Wie so häufig gab es viel Widerstand gerade aus Deutschland. Die ePrivacy-Richtlinie regelt z.B.

15. Dezember 2017 - 18:10

Das Problem mit der Netzneutralität ist - ebenso wie mit vielen anderen Themen im Web - dass sich niemand dafür interessiert, weil die meisten Menschen ja ohnehin keine Ahnung davon haben wie was im Web funktioniert. Ich habe es aufgegeben mit irgendjemandem darüber zu reden, weil der Großteil der Menschen möchte auf Facebook Katzenfotos liken.

15. Dezember 2017 - 13:04

Das war's dann wohl mit der #NetNeutrality in den USA http://bit.ly/NetNeutrality-gone. Die Entscheidung wird auch Auswirkungen auf Europa und damit auf Deutschland haben. So werden die Auswirkungen auch in der deutschen Presse- und Blog-Landschaft diskutiert - und negativ bewertet.

13. Dezember 2017 - 21:36

Am 12.12.2017 erschien im Nuxeo-Blog http://bit.ly/Nuxeo-ECM der Beitrag "2017 - The Year ECM Died" von David Jones, seines Zeichens Marketing-Manager bei Nuxeo (Dave und Dr. Kampffmeyer hatten sich bei der AIIM kennengelernt, als Dave dort für die AIIM Europe zuständig war). David Jones hatte schon in unserem Newsletter-Kompendium zum 25jährigen Jubiläum (August, Band 2) den Beitrag "ECM vs Content Services - whats in a Name?" (http://bit.ly/DJaug17) verfasst.

13. Dezember 2017 - 19:24

Ja, es ist ein wenig ... zum Nachdenken :) 
"Zu wenig ausgebildet(e)" oder "Zu wenige ausgebildete" ist ein Unterschied.
Im ersteren Fall stellt sich die Frage, wie und in welchem Umfang Archivare, Records Manager und Dokumentare ausgebildet sein (werden) müssen, um den Herausforderungen der digitalen Transformation gewachsen zu sein.
Im zweiten Fall sind es einfach zu wenige Ausgebildete, um den Bedarf zu decken. 

10. Dezember 2017 - 23:18

My collegue David Jones, Director of Product Marketing at Nuxeo, was preparing a new summary of the discussion about ECM & Content Services, and asked me, to provide some statements for his review. They should be short to be used as citations in an article. My comments (edited and typos removed):

  • "Content Services makes no sense as ECM industry identification because there is already a content services industry providing content for websites and portals."

10. Dezember 2017 - 19:12

In 2018 wird es auch bei PROJECT CONSULT eine Reihe neuer Seminare und Zertifikatskurse der AIIM international geben.

10. Dezember 2017 - 18:29

CIO Kurator ECMSehr, sehr verspätet greift mein Freund Stefan Pfeiffer erneut die Diskussion um ECM auf: "ECM Strategie: Wechsel in fünf Jahren möglich? und nötig?". 

10. Dezember 2017 - 14:12

Das Wirrwarr scheint perfekt - ZUGFeRD, Factur-X, XRechnung, EU EN 16931 usw. Es wird viel diskutiert.

8. Dezember 2017 - 15:05

Weniger als jeder zweite Deutsche sieht Fortschritte im E-Government. Details zeigt die Studie „Digital Government Barometer 2017“ vom Dezember diesen Jahres von IPSOS im Auftrag von Sopra Steria. Darin aktuelle Daten zum E-Governemnt in Europa, in der Sopra-Steria-Erhebung komkret Deutschland, England, Frankreich und Norwegen. Wie schon in vorangegangenen Jahren ist Deutschland in den meisten Disziplinen unter ferner liefen.

30. November 2017 - 14:55

 

#iDPD17 International Digital Preservation Day 2017Heute am 30.11.2017 ist der erste "International Digital Preservation Day" (#iDPD17).

24. November 2017 - 10:59

Der internationale Dachverband AIIM (Association for Intelligent Information Management) bietet seit Jahren qualifizierte Zertifizierungskurse zu Enterprise Content Management, Information Management, Records Management, Business Process Management und anderen Fachthemen an. PROJECT CONSULT bietet diese Kurse in Deutschland an. Diese Kurse wurden in englischer Sprache und für den internationalen Markt konzpiert. Unterlagen und Tests sind daher auch in Englisch.

22. November 2017 - 16:49

Die Reihenfolge der Themen hat sich schon wieder geändert und auch die Schwerpunkte unterliegen einem "Scope-Shift" (von Records Management über ECM-Begrifflichkeit zu Lösungsszenarien und Rechtsfragen wie DSGVo).
Ich bin selbst wirklich gespannt was jetzt daraus wird.

Zur Anmeldung zu diesem kostenfreien Webinar bei SER http://bit.ly/SER-Kff-Webinar (SER schaltet allerdings nicht alle Anmeldungen frei ...).