Neueste Kommentare

Neueste Kommentare
20. November 2017 - 8:03

Lieber Jürg,
Informationsbeherrschung ist Information Governance und schließt daher auch Informationssteuerung und Informationslenkung mit ein. Es sollten halt 10 "generische" Grundsätze werden :)
- Informationsaustausch,
- Informationsnutzung,
- Informationsbereitstellung,
- Informationsschutz,
- Informationsverwaltung,
- Informationsbeherrschung,
- Informationsverteilung,
- Informationsbewertung,
- Informationsbewahrung und
- Informationsentsorgung. 

19. November 2017 - 8:01

Die 10 generischen Ansätze sind ausreichend. Man sollte bloss die "Informationsbeherrschung" noch erweitern zu InformationsSteuerung und -lenkung (Governance) dann wäre das Programm als Strategie fast perfekt. es fehlt dann nur noch die Umsetzung...das einzige Kriterium der Theorie ist bekanntlich die Praxis, Semantik hin oder her.

16. November 2017 - 19:10

#ECMtalk... des Webinars -siehe meine Themen oben im Vergleich zur Agenda von SER :)

Und wir haben ja noch ein paar andere potentielle "Streitpunkte" auf der Liste ... z.B.

16. November 2017 - 12:17

Ich freue mich darauf gemeinsam mit Ihnen über ECM-Strategien, -Einstiegsszenarien & -Lösungen zu diskutieren.

Da wir beide nicht immer einer Meinung sind, werden wir uns „hier und da“ mit Sicherheit einen interessanten "Schlagabtausch" liefern.

Aber es wird sicherlich auch interessanter Austausch von Ideen und unterschiedlichen Ansätzen.

14. November 2017 - 17:56

Der Betreiber unserer Web-Archive, die Qumram AG (www.qumram.com) aus der Schweiz, wurde von Dynatrace, Waltham, Massachusetts, USA, gekauft (Details). Dynatrace (www.dynatrace.com) setzt voll auf Artificial Intelligence und gehört hier zu den aufstrebenden Anbietern. Gartner z.B.

13. November 2017 - 18:59

Nun ist es offiziell - AIIM international wird sich von Association for Image & Information Management in Association for Intelligent Information Management umbenennen. So steht es zumindest im Änderungsentwurf für die Satzung, die aktuell zur Abstimmung steht. Der neue Name passt natürlich perfekt zum bisherigen Akronym :) Und aus Intelligent Information Management kann man gut #IIM herausbilden.

29. Oktober 2017 - 17:43

Auch in der Zeit erscheint nun ein Beitrag von Achim Wambach, Präsident des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung und Vorsitzender der Monopolkommission: "Wie der Staat die Digitalisierung verpennt | Online Firmen anmelden oder einen Reisepass beantragen? Schön wär's. In Deutschland sind dafür noch jede Menge Papier und Behördengänge nötig. Das muss sich ändern.http://bit.ly/ZEITeGov  

29. Oktober 2017 - 15:00

Lieber Herr Kollege Ksoll,
Ihre Ansichten und Vorstöße beim Thema eGovernment, IT-Standards der öffentlichen Verwaltung und verwandten fachlichen Themen der Digitalen Transformation schätze ich und unterstütze ich gern.
Anderes, was Sie in Richtung Politik allgemein hier und anderswo gepostet haben, sehe ich anders und mache mir Ihre Ansichten nicht zu eigen. Ich habe es einfach mal unredigiert stehen lassen.
Mit den besten Grüßen,
Dr. Ulrich Kampffmeyer

28. Oktober 2017 - 11:58

Das Schlimme an der Zentralportalstrategie mit OZG ist, dass es nicht um E-Government geht, sondern nur um Notmaßnahmen der verfehlten IT-Strategie des Bundes. Seit 20 Jahren boykottiert die Bundesregierung aktiv und böswillig Europa. Es werden keine europäischen Standards geschaffen, sondern national Sonderwege geschaffen, die scheitern und Deutschland zu einer Digitalwüste gemacht haben:

- die QualSig war gegen die EU-Signaturrichtlinie: den Engländern reicht einfach Signatur, die Deutschen wollten brutal ihre absurde QualSig durchsetzen

28. Oktober 2017 - 11:11

Die Misere im deutschen E-Government weitet sich aus, so titelt Heise.de. Blickt man in die aktuelle Studie von D21 und FORTISS "eGovernment MONITOR 2017 Nutzung und Akzeptanz digitaler Verwaltungsangebote – Deutschland, Österreich und Schweiz im Vergleich" (http://bit.ly/d21MonitorGov2017), dann zeigt sich, dass es in Deutschland mit Nutzung und Akzeptanz weiter bergab geht. 

25. Oktober 2017 - 11:50

Das Analystenhaus Aragon Research hat wiederum einen ganz anderen Blick auf Content Management und Content Services, wenn es von den "Hot Vendors in Modern Content Management, 2017" (http://bit.ly/aragonCM2017) spricht. Hier stehen neue Medien wie Video und andere im Vordergrund, die einheitlich und zusammenhängend mit anderen Inhalten verwaltet werden müssen.

23. Oktober 2017 - 21:46

In einer neuen Übersicht fordert G2Crowd Endanwender auf, ECM Enterprise Content Management Software in Bezug auf Einfachheit der Installation, Benutzerakzeptanz und anderen Faktoren zu bewerten: http://bit.ly/G2Crowd-ECM 
Aktuell sieht das dann so aus:

G2Crowd ECM Implementation

23. Oktober 2017 - 18:26

Die Position von Microsoft (Sharepoint, OneDrive) hat schon immer beim klassischen ECM Enterprise Content Management Quadranten verwundert. Auch beim neuen Content Services Platforms fällt die sehr hohe Platzierung unwillkürlich ins Auge. Auch Ovum platziert Microsoft bei ECM in der Cloud ganz weit oben (http://bit.ly/ovumECMcloud).

23. Oktober 2017 - 13:41

Nicht immer positioniert Forrester Produkte entsprechend den neuen Kategorien TCS Transactional Content Services oder BCS Business Content Services. Bei der aktuellen Studie geht es um Content Management Solutions und gemeint ist das ECM Portfolio von SAP: http://bit.ly/SAPECM2017.

Forrester STudy SAP Contenet Management Solutions September 2017

23. Oktober 2017 - 9:44

Wer mehr wissen will zu den europäischen Initiativen für einen "Digital Single Market" - hier gibt es eine Zusammenstellung der Gesetzesinitiativen und Aktivitäten; "European Commission "Digital Single Market - Creating a Digital Single Market - European Commission actions since 2015"  #SingleDigitalMarket #DSM http://bit.ly/SingleDigitalMarket  Viel ist davon in der deutschen Realität noch nicht angekommen und einiges ist noch unterwegs. Das Fact Sheet endet mit der Aktivität am 28. September 2017.