Blog "In der Diskussion"


Unser Blog zum Informationsmanagement.
Sie sind herzlich zum Mitmachen eingeladen!

handout Presentations

 


Emerging from the Dense, Digital Fog

29.05.2018

Für Rafael Moscatel beantwortete Dr. Ulrich Kampffmeyer zahlreiche Fragen zum aktuellen Zustand der Branche, zur DSGVO, zu Künstlicher Intelligenz und zur Umsetzung von Information Management. Das gekürzte, überarbeitete Interview findet sich hier auf der Webseite von Rafael Moscatel: http://bit.ly/Rafael-Kff. Im Folgenden die Ursprungsversion des Interviews.

 

25. Mai 2018 und ...

25.05.2018

... die Welt dreht sich weiter. Heute tritt die DSGVO, die Datenschutz-Grundverordnung, international als GDPR, General Data Protection Regulation, bekannt, in Kraft. Dabei gelten die Regeln im Prinzip schon seit zwei Jahren. Verfolgt man Presseberichte und Werbung hatte man zeitweilig den Eindruck, dass es sich hier um ein Ereignis zum Jahr 2000 Wechsel handelte. Dabei regeln die DSGVO nur dass, was eigentlich schon seit Jahren selbstverständlich sein sollte. Man darf Adressen bei der Werbung nicht überstrapazieren und die Leute belästigen.

PEPPOL nun auch in Deutschland

11.05.2018

Im April 2018 hat die Koordinierungsstelle für IT-Standards (KOSIT) - und damit auch der IT Planungsrat des Bundes - im Rahmen des Steuerungsprojektes eRechnung beschlossen, PEPPOL als Kommunikations- und Transport-Standard für elektronische Rechnungen für die öffentliche Verwaltung in Deutschland einzuführen (http://bit.ly/KOSIT-PEPPOL). Bereits im Oktober 2014 war eine Empfehlung im Rahmen der E-Government-Aktivitäten (18/3074) erfolgt, die nun umgesetzt werden soll.

Wenn sie nicht mehr da sind, ist das Geschäft tot

27.04.2018

Wenn sie nicht mehr da sind … „ - gemeint sind die elektronischen Informationen. Wir befinden uns zu 100% in der Abhängigkeit von der Richtigkeit und Verfügbarkeit von elektronischer Informationen. In einem Webinar von SER nahm Dr. Ulrich Kampffmeyer hierzu Stellung: „SER Experten Talk mit Dr. Ulrich Kampffmeyer“ am 23.11.2017. Sparring-Partner war Stephan Kizina, ECM-Evangelist von SER. Der Grundtenor des Webinars war „Wo stehen wir beim Thema Digitalisierung?“.

Die Digitale Personal“akte“ ist …

17.04.2018

Die Personalakte im Zeitalter von Digitalisierung und KI

Ein Blick in Presse und Werbung zeigt: die Digitale Personalakte ist „in“. Die elektronische Akte ist aktuell eines der Themen, dass die öffentliche Verwaltung wie auch viele Unternehmen bewegt. Blickt man jedoch einige Jahre voraus, sind erhebliche Veränderungen zu erwarten, die bisherige Konzepte der elektronischen Akte, vielleicht auch der elektronischen Personalakte, obsolet machen.

Update Information Management 2018: Trends & Zahlen

14.04.2018

"Information Management | Digitale Transformation: Fast Forward."

Fast Forward - wer erinnert sich nicht an den >> Knopf auf dem Kasetten-Rekorder? Immer schneller, sich überlappend, sich bedingend und zunehmend verknüpfter läuft die Entwicklung der ITK Informations- und Telekommunikationstechnik. Dieses "Immer Schneller" ist der Hintergrund für das Motto des 14. Update Information Management in 2018 - "Fast Forward". Die Veranstaltungsserie startete wie immer in Hamburg. Neben Dr. Kampffmeyer als Referent und Moderator waren wieder mehrere Gastreferenten in Hamburg, Düsseldorf, Frankfurt, München und Berlin dabei. Die Sonderveranstaltungen in Potsdam und Kassel mussten ohne Gastreferenten auskommen. Wie gewohnt ging es um aktuelle aktuelle Trends, Standards und Gesetze im Umfeld des Information Management.

Archiv der PROJECT-CONSULT-Webseiten

11.04.2018

Im Internet gibt es unzählige Webseiten und Information "ohne Ende". Dennoch ist gerade im Internet das "große Vergessen" angesagt. Alte Inhalte gehen verloren und für die Frühzeit des Internets ebenso wie noch heute muss man schon konstatieren dass wir uns im "Dunklen Zeitalter der Frühen Informationskultur" befinden. Digital-Archäologe und Historiker haben es bereits heute schwer. Durch das Recht auf Vergessen wird mit der DSGVO die gezielte Vernichtung von Information zum nachlässigen Verschlampen der Inhalte vorangegangener Webseiten-Versionen hinzukommen.