IIM Intelligent Information Management Basics

Das Tagesseminar vermittelt den Teilnehmer*innen die wichtigsten Grundlagen im Umfeld von IIM Intelligent Information Management als Basis. Der Begriff Intelligent Information Management wurde geprägt um die Veränderungen bei den eher traditionellen Ansätzen der Archivierung, des Dokumentenmanagements und von ECM Enterprise Content Management neu zu fassen. Das Tagesseminar zeigt den Weg von DMS und ECM zu IIM mit all seinen Irrungen und Wirrungen auf. Schwerpunkte sind die neuen Strategien, Funktionen und Technologien, die IIM Intelligent Information Management unterfüttern. Hier spielen disruptive Plattformen, Automatisierung, Künstliche Intelligenz, Analytics, Sicherheit und die Auswirkungen von rechtlichen Anforderungen wichtige Rollen. 
Die Teilnehmer erhalten aus erster Hand von erfahrenen Beratern wie Dr. Ulrich Kampffmeyer (Wikipedia-Curriculum) das notwendige Basiswissen um Strategien, Funktionalität, Technologien, Einsatzgebiete und Auswirkungen einzuschätzen. Das eintägige Seminar mit einer längeren Mittags- und zwei kürzeren Kaffeepausen führt in die Grundlagen von IIM Intelligent Information Management ein. Die Teilnehmer erhalten eine ausführliche Dokumentation in Gestalt der Folien im verarbeitungsfähigen Format.

Programm

  • Begrüßung und Zielsetzung
  • Einführung
    • Von Enterprise Content Management zum Intelligent Information Management
    • Definitionen und Diskussionen
    • IIM Intelligent Information Management Prinzipien und Strategie
    • Information Management als Dach für verschiedene Technologie-Einordnungen
  • Jenseits von ECM: Komponenten von IIM
    • Der ursprüngliche Ansatz von ECM Enterprise Content Management
      • Strategie
      • Komponenten-Modell
      • Grenzen des Ansatzes von ECM
      • Übernahme und Weiterentwicklung von ECM-Komponenten in IIM & Content Services
    • Disruptive Plattformen
      • Internet
      • Mobile
      • Cloud
      • IOT
      • Social
      • Robotics
      • Augmented Reality
    • Automatisierung
      • Capture
      • RPA Robotic Process Automation
      • Bots
      • Selbst-Einrichtung und Selbst-Konfiguration
    • Analytics
      • Search & Retrieval
      • Content Analytics
      • Semantische Informationserschließung
      • Predictive Analytics & Decision Making
      • Wissensmanagement 2.0
    • Sicherheit und Sicherung
      • Blockchain
      • Audit-Trails
      • Selbstdokumentation
      • Verfügbarkeit jenseits der Migration
    • Künstliche Intelligenz
      • AI Augmented Intelligence
      • Cognitive Systems
      • NLP Neural Language Processing
      • Software & Robotics
      • Machine Learning
      • Self-Learning & evolutionary Self-Replication
    • Standards & Compliance
      • eSignatur
      • eID
      • eDatenschutz
      • eRechnung
      • eCommerce
      • eDiscovery
      • eInteroperability
  • Marktstudien zu IIM Intelligent Information Management
    • Adaption & Nutzen von IIM
    • Lösungsanbieter der IIM-Technologie-Segmente
  • Ausblick
    • Trends für das Information Management
    • Abhängigkeit von Richtigkeit und Verfügbarkeit elektronischer Information
  • Abschlussdiskussion

Hinweis: Themen, Inhalt und Material sind sehr umfangreich und nicht alle Punkte der Agenda werden in Tiefe behandelt. Für Inhouse-Veranstaltungen kann das Seminar auch als zweitägige Veranstaltung gebucht werden.

Teilnehmerzahl

Mindestteilnehmerzahl: 6
Bei geringerer Anmeldung behält sich PROJECT CONSULT die Absage, Verlegung oder Zusammenlegung mit einem späteren Termin vor.

Höchstteilnahmerzahl: 12
Bei mehr Anmeldungen wird nach Eingang der Anmeldung die Teilnahme berücksichtigt.
Bei externen Veranstaltungen nach Absprache.

Teilnahmegebühr

Pro Person 560,00 € inkl. Unterlagen und Seminarverpflegung, zzgl. gesetzliche MwSt.

Seminartermine

Termine & Anmeldung

Konditionen

Teilnahmebedingungen

Der Teilnahmebetrag für die jeweilige Veranstaltung ist nach Erhalt der Rechnung fällig. Der Rechnungsversand erfolgt elektronisch. Die Stornierung der Registrierung ist schriftlich bis 21 Tage vor Veranstaltungstermin kostenlos möglich. Bei Absagen danach oder bei Nicht-Erscheinen wird der gesamte Teilnahmebetrag fällig. Eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers ist jederzeit möglich. Programmänderungen, Absage, Verlegung oder Zusammenlegung mit einem anderen Termin  behält sich der Veranstalter vor.

Organisatorisches

Classroom und Inhouse - Die Seminare und Kurse werden öffentlich und als Inhouse-Veranstaltung durchgeführt. Für Inhouse-Veranstaltungen wird das Programm auch individuell zusammengestellt, auf die aktuellen Anforderungen des jeweiligen Kunden zugeschnitten und die erforderliche Raumausstattung sowie Teilnehmerverpflegung festgelegt.

Anfrage

Referenten

Die Durchführung erfolgt durch einen Berater mit Spezialwissen im vereinbarten Themenbereich. Folgende PROJECT CONSULT Mitarbeiter sind als Leiter und Referent für diese Seminarveranstaltung vorgesehen:

  • Dr. Ulrich Kampffmeyer