20 Jahre PROJECT CONSULT Newsletter

26.02.2019

Der PROJECT CONSULT Newsletter erscheint seit dem 26.2.1999 als elektronische Publikation unter der ISSN 1349-0809. Heute erscheint zum 20jährigen Jubiläum die 198ste Ausgabe. Aus gegebenem Anlass blicken wir zurück auf bewegte Zeiten im Information Management, denen der Newsletter immer Rechnung getragen hat. Zur Historie des Newsletters selbst haben wir in der Rubrik „Artikel“ eine kleine Übersicht erstellt.

20 jahre PROJECT CONSULT Newsletter

Die Jahresbände des Newsletters 1999 – 2018 auf unserer Webseite http://bit.ly/PCHH-Newsletter         

Alle PROJECT CONSULT Newsletter als Theum-Wissensbasis: http://bit.ly/PCNLTheum

 

“We wrote, we shared, we changed, we focussed“ … der PROJECT CONSULT Newsletter zum Information Management im Lauf der letzten zwei Jahrzehnte

Der 26. Februar ist ein wichtiges Datum für uns. Am 26.2.1999 erschien zaghaft unser erster Newsletter. Dieser vorliegende Newsletter ist die 198ste Ausgabe und markiert unser 20jähriges Newsletter-Jubiläum (http://bit.ly/PCNL-Jubi20Jahre). Der PROJECT CONSULT Newsletter ist eine elektronische Publikation der PROJECT CONSULT Unternehmens­beratung GmbH, Hamburg, die unter der ISSN 1349-0809 seit 1999 erscheint. Der Newsletter beschäftigt sich als Fachpublikation mit Themen des Informationsmanagements und der Enterprise-Content-Management-Branche.

Eine Chronologie des geteilten Wissens.

 

Die VOI News - Vorgänger des PROJECT CONSULT Newsletter  Vorgeschichte: Die VOI News 1993 – 1998

Bevor PROJECT CONSULT einen eigenen Newsletter zu aktuellen Entwicklungen des Dokumentenmanagements herausgab, wurde für den VOI Verband Organisations- und Informations­systeme der Newsletter des VOI als „VOI News“ bei PROJECT CONSULT erstellt. Die VOI News erschienen vierteljährlich von 1993 bis 1998. Die News wurden an die VOI-Mitglieder als E -Mail, ab 1996 als PDF Newsletter per E-Mail versendet. Vereinzelt finden sich noch Exemplare im Internet.

 

 

 

 

 

Der PROJECT CONSULT Newsletter 2000 bis 2010 1999 PDF Aufbereitung und Verteilung

Der PROJECT CONSULT Newsletter 1999 - 2010         .

Der mit 10 bis 16 Ausgaben per Annum erscheinende PROJECT CONSULT Newsletter wurde in Microsoft Word erstellt und als PDF an Kunden kostenfrei sowie im kostenpflichtigen Abonne­ment per E-Mail versendet. 
Von 2000 bis 2010 gab es die Möglichkeit, den PROJECT CONSULT Newsletter im Abonnement zu beziehen. Typische Inhalte waren die Kommentierung neuer Produkt­entwick­lungen, ein eigener Börsenindex und Fachartikel zum Informations­management. Die Erscheinungsfrequenz war bis zu 18mal im Jahr. Der Newsletter wurde als PDF per E-Mail versendet. Die umfangreichste Ausgabe war das 10jährige Jubiläum im Februar 2009.

 

Der PROJECT CONSULT Newsletter als Sharepoint-Portal 2000 Hypertext Aufbereitung und Verteilung

Das PROJECT CONSULT Newsletter Portal von Coextant ab 2000

In Zusammenarbeit mit COEXTANT (heute Theum AG wurde zunächst mit dem Produkt Hyper.Net eine Lösung aufgesetzt, welche aus in SharePoint verwalteten Original Word Dokumen­ten eine vollständige, automatisch generierte Web-Version der Newsletter erzeugte. Zu diesem Zeitpunkt waren die News­letter nur in einer deutsch- sprachigen Ausgabe verfügbar. 
Die Portal-Webseite wurde später in ein Archiv bei Qumram überführt und ist heute als Theum Wissensbasis weiter verfügbar. Die ursprünglichen PDF-Ausgaben sind auf der PROJECT CONSULT Webseite wie auch semantisch erschlossen im Theum verfügbar.

 

Der PROJECT CONSULT Newsletter Publikationsprozess 2006 2002 Hypertext und Maschinenübersetzung

Automatische Übersetzung und Befüllung des Newsletter-Portals 2002 bis 2006

In Zusammenarbeit mit COEXTANT und dem damaligen Anbieter von Übersetzungs­software COMPRENDIUM, Barcelona, wurden die PROJECT CONSULT Newsletter per Maschinenübersetzung unkorrigiert in Englisch, Französisch, Russisch und Spanisch übertragen. 
Hierfür wurde der Comprendium-Dienst in den vollautomatisierten Hyper.Net Transformationsprozess integriert. Das originäre Word-Dokument eines Newsletters wurde zunächst in 4 weitere Sprachen übersetzt. Die dann resultierenden 5 Word Dokumente eines jeden Newsletters wurden dann wie gehabt in  die Web Version umgewandelt und voll recherchierbar in die Portal-Website integriert.

 

 

Der PROJECT CONSULT Newsletter als Qumram Archiv 2012 Archivierung des Newsletter-Archivs

Das PROJECT CONSULT Newsletter Archiv ab 2012

Das komplette Newsletter-Portal bei Coextant mit allen PROJECT CONSULT Newslettern wurde 2012 bei QUMRAM mittels CHRONOS archiviert. Das Archiv stand mit der gleichen Funktionalität wie die ursprüngliche Portal-Lösung zur Verfügung. Das Unternehmen QUMRAM wurde inzwischen aufgekauft und das dortige Archiv auf die PROJECT CONSULT Homepage zurück verlagert.

 

 

Der PROJECT CONSULT Kunden-Newsletter ab 2010 2011 PROJECT CONSULT Kunden-Newsletter

In diesem Jahr stellten wir das Abonnement-Modell ein und veränderten Inhalt und Layout unseres Newsletter. Er erschien dann n dieser neuen Version nur für Kunden und Interessenten der PROJECT CONSULT Beratungsdienstleistungen. Hier änderte PROJECT CONSULT auch das Konzept der Aufbereitung und Erscheinungsweise. Anstelle des zweispaltigen, aufwändigen, aber nur alle 3 Wochen erscheinenden Newsletters trat nur die zeitgerechtere Publikation in den Rubriken "News" und "In der Diskussion" auf unserer Webseite. Diese Beiträge sind öffentlich, kostenfrei und registrierungsfrei im Open Access mit CC ny-bc zugänglich. Der nunmehr nur noch alle 2 Monate erscheinende Newsletter ist eine Zusammenfassung der wichtigsten Beiträge auf unserer Webseite ergänzt um PROJECT CONSULT Veranstaltungshinweise und Fachartikel von PROJECT CONSULT BeraterInnen. Dieser neue Newsletter wird an Kunden und Interessenten kostenfrei als E-Mail, bei längeren Ausgaben mit PDF-Anhang, versendet. Wer zeitnah Informationen benötigt, besucht unsere Rubriken "News" und "In der Diskussion", wo man Beiträge auch kommentieren kann. Dieser Newsletter wird als Text per E-Mail an Kunden und Interessenten sechsmal jährlich versendet.

 

Die PROJECT CONSULT Newsletter Theum-Wissensbasis 2015: Wissensbereitstellung mit Theum

Die PROJECT CONSULT Newsletter als Theum Buch

Da die Newsletter-Portal-Webseite 2012 archiviert worden war, wurde 2015 zusammen mit der Theum AG  entschieden, die zu Grunde liegende Sharepoint-2003-Plattform nicht mehr zu aktualisieren. Stattdessen wurden alle PROJECT CONSULT Newsletter seit 1999 inkl. der neuen Kunden-Newsletter mit Theum indexiert und in Form plattformübergreifender „Bücher“ für PC, Tablet, Smartphone online und als eBook (.epub) und im PDF-Format auch offline bereitgestellt. Theum erschließt die PROJECT CONSULT Newsletter semantisch über alle Ausgaben hinweg und konzentriert die gesuchten Informationen zu übersichtlichen Antwortseiten.

 

PROJECT CONSULT Jubiläums-Newsletter 2017 2017: Die große Sonderausgabe zum 25jährigen Firmenjubiläum

Am 1.7.2017 feierte PROJECT CONSLT ihr 25jähriges Firmen-Jubiläum. In den Monaten zuvor hatten wir Kunden, Kollegen, Freunde und Protagonisten der Branche angeschrieben und um Gastbeiträge gebeten. In den zwei Ausgaben Juni und August 2017 finden sich daher über 120 Fachbeiträge auf über 400 Seiten ( Band 1 , Nachzügler-Band 2). Ein Kompendium zum Stand der Branche im Jahr 2017.
Angesichts des Aufwandes beschlossen wir, dass es keine weitere ausufernden Jubiläumsausgaben geben wird 😊 Auch nicht zum 20jährigen – dem heutigen Jubiläum – und auch nicht zur 200sten Ausgabe im Mai 2019. Wir sind keine Zeitschriften- oder Blog-Redaktion, sondern eine Unternehmensberatung. Allerdings mit dem Anspruch, wichtige Informationen mit Kunden und Interessenten zu teilen. Das Schwergewicht liegt daher auf der Publikation in Einzelbeiträgen auf unserer Webseite.
Und natürlich in unserem Theum-Wissensarchiv.

 

 

 

20 Jahre PROJECT CONSULT NewsletterDie Jubiläumsausgabe "20 Jahre PROJECT CONSULT Newsletter", 26.2.2019

Zum Schluss noch die aktuelle Ausgabe.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Jahresbände des Newsletters 1999 – 2018 auf unserer Webseite http://bit.ly/PCHH-Newsletter         

Alle PROJECT CONSULT Newsletter als Theum-Wissensbasis: http://bit.ly/PCNLTheum

 

20 jahre PROJECT CONSULT Newsletter

PROJECT CONSULT Newsletter-Ausgabe 26.2.2019 http://bit.ly/PCNL-Jubi20Jahre

Inhaltsverzeichnis des Jubiläums-Newsletter 1/2019

Artikel

  • Ulrich Kampffmeyer, Silvia Kunze Kirschner: “We wrote, we shared, we changed, we focussed“ … der PROJECT CONSULT Newsletter zum Information Management im Lauf der letzten zwei Jahrzehnte
  • Dietmar Weiss: „Elektronische Rechnungsbearbeitung: Wenn nicht jetzt, wann dann?“
  • Ulrich Kampffmeyer: „SICS – selbstinstallierende und selbstkonfigurierende Systeme“
  • Ute Lafrenz: „Automatisierung der DSGVO-Dokumentation“
  • Ulrich Kampffmeyer: „Konsistentes Löschen in der Block Chain“

Interview

  • Der Prozessmanager: „Fünf Fragen an Dr. Ulrich Kampffmeyer“

„In der Diskussion“

Weiterbildung

  • PROJECT CONSULT Seminare
  • Veranstaltungen mit PROJECT-CONSULT-Beteiligung

Vortragsunterlagen und Videos

Newsletter-Archiv

Impressum

Kommentare

Der Name Newsletter ist für diese Publikation von PROJECT-CONSULT fast ein bisschen tief-gestapelt, wenn man so dran denkt, was im Zeitalter der Kurznachrichten und Messages auf allen Kanälen so alles als News und Newsletter bezeichnet wird.

Der PROJECT CONSULT Newsletter ist eher eine profunde, tiefschürfende Fachpublikation zu allen wichtigen Themen rund um das Informationsmanagement. Das zeigt sich auch daran, dass es hier einzelne Publikation gibt, die für sich allein genommen bereits mehrere 100 Seiten umfassen – etwa der Newsletter vom Juni 2017 mit vielen interessanten Gastbeiträgen von Experten der Branche https://project-consult.theum.com/newsletter/index.htm?t=Kunden-Newslet…

Damit steckt also in diesen gesammelten Werken der letzten 20 Jahre eine Unmenge an Wissen zu brisanten Themen der Informationstechnologie – aber fest verpackt in Word bzw. PDF Dateien. Damit ist dann die enthaltene Information auch nicht leicht zugänglich, wenn man nicht genau weiß wo sie sich befindet. Jegliche Suche bringt nur Listen kompletter Dateien, der Zugriff via Smartphones ist so gut wie unbrauchbar, naja – man kann alles schön drucken, oder PDFs auf einem großen Bildschirm durchblättern und lesen.

Und genau da setzt die Software Theum an: Sie entpackt die in den Newslettern enthalten Informationen und stellt sie in einheitlicher Form samt Navigator quasi als digitale Bibliothek als Website bereit, sofort nutzbar per Browser, auf allen Medien vom PC bis Smartphone – online und wenn nötig sogar offline. Theum erschließt damit das in den Fachpublikationen enthaltene Wissen für einen einfachen und effizienten Zugriff, es bietet quasi einen „Single Point of Access“ – hier etwa der aktuelle Newsletter von Feb. 2019: https://project-consult.theum.com/newsletter/index.htm?t=Kunden-Newslet…

Aber es geht noch ein Stückchen weiter. Im Hintergrund zerlegt und analysiert Theum die Inhalte der Dokumente – und mit viel Rechenaufwand gewürzt mit KI-Methoden – entsteht daraus eine „Wissensmatrix“. Diese wird genutzt, wenn der Anwender Anfragen, Recherchen durchführt … und liefert als Ergebnis *** exakt die benötige Information – feingranular extrahiert aus allen relevanten Dokumenten und zusammengestellt in einem einzigen Summary-Dokument ***. Oder anders formuliert, Theum liefert dem Anwender *** alles Wichtige zu seiner Recherche aus 100.000 Dokumenten praktisch per Klick ***. Das löst nicht alle Probleme bei der Suche nach Information – aber es stellt dem Experten/Fachleuten die für eine Aufgabe benötigten Information 100-mal schneller bereit, als dies heute der Fall ist. Anhand der Newsletter kann man das an einem Beispiel zeigen: Die Suche nach „Künstliche Intelligenz und digitale Transformation“ liefert in den Dokumentarchiven ziemlich lange Listen von Dateien. Theum liefert mit dieser Query (live) das „Exzerpt“ https://project-consult.theum.com/newsletter/index.htm?s=k&g=a&q=k%C3%B…

Und last not least **führt** Theum den Benutzer sogar zum Ergebnis. Wenn der User nämlich gar nicht genau weiß wonach er sucht oder seine Query nur unscharf stellen kann, ermittelt Theum dynamisch und aus dem Kontext verschiedene Optionen/Pfade für die weitere Recherche und bietet diese als Optionen an. Wenn man etwa obige Suchanfrage verkürzt auf „Künstliche Intelligenz“ erhält man mit dieser Suche https://project-consult.theum.com/newsletter/index.htm?s=k&g=a&q=k%C3%B… weitere Optionen.

Die im Hintergrund erzeugten Wissensbanken aktualisieren sich übrigens automatisch. Neue Newsletter Dokumente werden einfach nur im Dateiverzeichnis, DMS oder hier in einer O365 SharePoint Dokumentbibliothek gespeichert. Theum aktualisiert dann sogleich die Wissensmatrix und Online-Bereitstellung.

Was Theum hier für die PROJECT CONSULT Newsletter macht, funktioniert natürlich für alle Arten von Dokumenten von Studien über Richtlinien, Normen, Handbüchern u.a.m. Wer sich für weitere Details interessiert, wird auf der Theum Website fündig www.theum.com .

PS: Der Anwender, Benutzer, User … können für uns stets weibliche und männliche (…) Personen sein, deswegen verzichten wir auf Formulierungen wie Anwender*innen etc.

dsgvo_einverstaendnis_comment
Einverständniserklärung nach DSGVO

Neuen Kommentar schreiben

Ich stimme zu, dass die von mir eingegebenen Daten einschließlich der personenbezogenen Daten an PROJECT CONSULT übermittelt und dort zur Prüfung der Freischaltung meines Kommentars verwendet werden. Bei Veröffentlichung meines Kommentars wird mein Name, jedoch nicht meine E-Mail und meine Webseite, angezeigt. Die Anzeige des Namens ist notwendig, um eine individuelle persönliche Kommunikation zu meinem Beitrag zu ermöglichen. Anonyme oder mit falschen Angaben eingereichte Kommentare werden nicht veröffentlicht. Zu Nutzung, Speicherung und Löschung meiner Daten habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.
Ich versichere, alle gültigen Vorgaben des Urheberrechts beachtet zu haben. Dies betrifft besonders die Nicht-Verwendung von urheberrechtlich geschütztem Material und die Nicht-Verwendung von Inhalten und Links zu Inhalten, die dem Leistungsschutz unterliegen. Für den Inhalt meines Kommentars bin ich trotz Prüfung und Freischaltung durch PROJECT CONSLT ausschließlich selbst verantwortlich. Meine Rechte am Beitrag werden bei PROJECT CONSULT nur durch die CC Creative Commons Vorgaben gewahrt. Für die Verfolgung mißbräuchlicher Nutzung meiner Beiträge durch Dritte bin ich selbst verantwortlich.

This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.