EU DSM: Free Flow of Data

18.04.2019

EU DSM Storing Information in EuropeMit der Diskussion der Auswirkungen des Brexit kamen auch andere Aspekte europäischer Regelungen wieder in den Fokus. Seit letztem Jahr ist es im Rahmen des DSM Digital Single Market erlaubt, nicht-personenbezogene Daten überall in den Ländern der Europäischen Gemeinschaft zu zu übermitteln, zu speichern und zu verarbeiten. Dies betrifft hauptsächlich Daten, die nicht GDPR/DSGVO unterliegen, aber z.B. steuerrelevante Daten einschließen. Im Entwurf der Überarbeitung der GoBD wird dem bereits Rechnung getragen. Damit wird auch das Speichern in einer europäischen Cloud legitim, wo man bisher nicht immer eindeutig nachweisen konnte, wo denn die Daten wirklich liegen.

Für die Wirtschaft und das Zusammenwachsen des europäischen Marktes ist die Richtlinie ein wichtiger Faktor: bis zu 4% Wachstum und Ersparnisse werden veranschlagt. Mit dem "Free Flow of Non-Personal Data" ist hier EU-weit eine gute Grundlage geschaffen worden, die natürlich noch in nationales Recht "umgegossen" werden muss. Nun gilt es noch, z.B. im Rahmen eines EU-Rechts für die Umsatzsteuer, die Aufbewahrungsfristen EU-weit zu vereinheitlichen - und zu verkürzen. 

Im obigen Bild der Initiative ist Großbritannien grafisch schon mal raus ... kein Cloud-Symbol ziert die Standorte in UK. Wer seine Daten heute noch bei RZ-Anbietern und Cloud-Lösungen in Großbritannien liegen hat, sollte langsam sich mit der Möglichkeit der Rück-Migration in den europäischen Raum beschäftigen. Auch bei einem weichen Brexit ist nicht gesagt, dass der "Free Flow" auch beibehalten wird.

Zum Free Flow im EU Digital Single Markt gibt es ein Factsheet: http://bit.ly/FreeFlowOfData

DSM Free Flow of Data Factsheet 1

DSM Free Flow of Data Fctsheet 2

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Ich stimme zu, dass die von mir eingegebenen Daten einschließlich der personenbezogenen Daten an PROJECT CONSULT übermittelt und dort zur Prüfung der Freischaltung meines Kommentars verwendet werden. Bei Veröffentlichung meines Kommentars wird mein Name, jedoch nicht meine E-Mail und meine Webseite, angezeigt. Die Anzeige des Namens ist notwendig, um eine individuelle persönliche Kommunikation zu meinem Beitrag zu ermöglichen. Anonyme oder mit falschen Angaben eingereichte Kommentare werden nicht veröffentlicht. Zu Nutzung, Speicherung und Löschung meiner Daten habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.
Ich versichere, alle gültigen Vorgaben des Urheberrechts beachtet zu haben. Dies betrifft besonders die Nicht-Verwendung von urheberrechtlich geschütztem Material und die Nicht-Verwendung von Inhalten und Links zu Inhalten, die dem Leistungsschutz unterliegen. Für den Inhalt meines Kommentars bin ich trotz Prüfung und Freischaltung durch PROJECT CONSLT ausschließlich selbst verantwortlich. Meine Rechte am Beitrag werden bei PROJECT CONSULT nur durch die CC Creative Commons Vorgaben gewahrt. Für die Verfolgung mißbräuchlicher Nutzung meiner Beiträge durch Dritte bin ich selbst verantwortlich.

This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.