OpenText mit Google: strategische Felder der Kooperation

11.07.2019

Auf Ihrer aktuellen Enterprise World Veranstaltung hat OpenText sich noch stärker in Richtung Cloud positioniert. Kernbestandteile des neu vorgestellten Lösungsangebotes Release 16 und OpenText CE für EIM Enterprise Information Management sind Automatisierung (besonders im Bereich Capture, erweitertes Captiva), Sicherheit (auch in Bezug auf den Datenschutz nach GDPR), Integration (Branchenlösungen und Standard-Interfaces) und Cloud-Verfügbarkeit (Nutzung der Google Plattform, Speicher und Services). 

Besonders die Kooperation mit SAP und Google wurden vertieft. In Bezug auf Google wird nicht nur die Plattform für OpenText Cloud benutzt sondern auch verstärkt auf Google Services gesetzt. Als gekapselte, zum Teil als SaaS gedachte Lösungen sollen Content Server, Extended EDM, Documentum, InfoArchive und Archive Center auf der Google Plattform zur Verfügung gestellt werden. Hier tritt auch ein wenig die Kooperation mit Microsoft für Office365, Sharepoint und Azure als Plattform etwas in den Hintergrund. Google und OpenText stützen sich im Marketing gegenseitig: "Google becomes the company’s preferred partner for enterprise cloud, while OpenText becomes Google’s preferred partner for Enterprise Information Management Services.”  Noch interessanter erscheint der Ausbau der KI-Aktivitäten auf Basis von Magellan AI Artificial Intelligence. Magellan wurde vor einiger Zeit von OpenText übernommen. Ebenfalls in der Cloud werden eDiscovery Produkte mit "predictive filtering", auf Basis von Nutzer-Feedback und Machine Learning angekündigt. Hinzukommen Automatisierungslösungen mit Vorschlagsystemen, Abstract-Generierung und KI-gesteuerter Indizierung und Klassifikation. Auch bei der Generierung von Anwendungen und Oberflächen kommen zunehmend intelligentere Werkzeuge zum Einsatz, die Entwickler und Administratoren besser unterstützen sollen. Machine Learning in Kombination mit erweiterten Analytics erleichtern hier die Einrichtung von Lösungen.

Sollten sich die Ankündigungen wirklich bis Ende des Jahres in nutzbaren Produkten niederschlagen, dann ist hier OpenText ein großer Schritt bei Cloud- und KI-Lösungen gelungen.

 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Ich stimme zu, dass die von mir eingegebenen Daten einschließlich der personenbezogenen Daten an PROJECT CONSULT übermittelt und dort zur Prüfung der Freischaltung meines Kommentars verwendet werden. Bei Veröffentlichung meines Kommentars wird mein Name, jedoch nicht meine E-Mail und meine Webseite, angezeigt. Die Anzeige des Namens ist notwendig, um eine individuelle persönliche Kommunikation zu meinem Beitrag zu ermöglichen. Anonyme oder mit falschen Angaben eingereichte Kommentare werden nicht veröffentlicht. Zu Nutzung, Speicherung und Löschung meiner Daten habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.
Ich versichere, alle gültigen Vorgaben des Urheberrechts beachtet zu haben. Dies betrifft besonders die Nicht-Verwendung von urheberrechtlich geschütztem Material und die Nicht-Verwendung von Inhalten und Links zu Inhalten, die dem Leistungsschutz unterliegen. Für den Inhalt meines Kommentars bin ich trotz Prüfung und Freischaltung durch PROJECT CONSLT ausschließlich selbst verantwortlich. Meine Rechte am Beitrag werden bei PROJECT CONSULT nur durch die CC Creative Commons Vorgaben gewahrt. Für die Verfolgung mißbräuchlicher Nutzung meiner Beiträge durch Dritte bin ich selbst verantwortlich.

This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.