Alfresco mit neuem Investor

9. Februar 2018 08:35 Uhr  |  Dr. Ulrich Kampffmeyer  |  Permalink


Der Markt für Enterprise-Content-Management-Lösungen hat sich in den letzten Monaten stark verändert. Nicht nur dass Anlaysten ECM einfach für tot erklärt haben, auch die “Bewegungen” der Anbieter sind interessant. Große traditionelle ECM-Anbieter wie IBM und Oracle bewegen sich auch dem ECM-Segment hinaus. Unternehmen mit ECM-Angeboten wie HPE, XEROX, Lexmark oder EMC/Dell (Documentum) hat es gleich ganz zerlegt. Außer OpenText natürlich dominieren nun die Nachrücker aus dem Mittelstand das Marktsegment. So gewann auch Alfresco kontinuierlich an Beliebtheit und Marktpräsenz.

Nun wird auch Alfresco übernommen. Der Investor TH Lee übernimmt Alfresco (http://bit.ly/THLee-Alfresco). TH Lee ist eine Private Equity Firma. Mit Investoren hat Alfresco langjährige Erfahrungen. Bisher waren dies Accel, Sapphire, Mayfield und Sageview. Was ändert sich also? Natürlich machen Management und bisherige Anteilseigner jetzt einen guten Schnitt. TH Lee will Alfresco erstmal so weiterführen wie bisher. Dort geht es eher darum, in einem Markt mit geringen Zinsen Geld unterzubringen. Irgendwann Ende des 1. Quartals wird dieser Deal dann durchgehen, über den noch keine Zahlungsmodalitäten bekannt sind.

Alfresco hatte – von Anfang an, aber im letzten Jahr besonders – vom Niedergang von Documentum massiv profitiert. 2005 war Alfresco quasi als “Klon” von Documentum gegründet worden. Und natürlich wird von allen Beteiligten auch die neue Eigentümerschaft bejubelt. Welche Veränderungen die Übernahme aber nach sich ziehen wird, dürfte sich erst nach Abschluss der Transaktion zeigen.

Dr. Ulrich Kampffmeyer

Dr. Ulrich Kampffmeyer

Curriculum auf Wikipedia https://de.wikipedia.org/wiki/Ulrich_Kampffmeyer

Neuen Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu, dass die von mir eingegebenen Daten einschließlich der personenbezogenen Daten an PROJECT CONSULT übermittelt und dort zur Prüfung der Freischaltung meines Kommentars verwendet werden. Bei Veröffentlichung meines Kommentars wird mein Name, jedoch nicht meine E-Mail und meine Webseite, angezeigt. Die Anzeige des Namens ist notwendig, um eine individuelle persönliche Kommunikation zu meinem Beitrag zu ermöglichen. Anonyme oder mit falschen Angaben eingereichte Kommentare werden nicht veröffentlicht. Zu Nutzung, Speicherung und Löschung meiner Daten habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.

Ich versichere, alle gültigen Vorgaben des Urheberrechts beachtet zu haben. Dies betrifft besonders die Nicht-Verwendung von urheberrechtlich geschütztem Material und die Nicht-Verwendung von Inhalten und Links zu Inhalten, die dem Leistungsschutz unterliegen. Für den Inhalt meines Kommentars bin ich trotz Prüfung und Freischaltung durch PROJECT CONSLT ausschließlich selbst verantwortlich. Meine Rechte am Beitrag werden bei PROJECT CONSULT nur durch die CC Creative Commons Vorgaben gewahrt. Für die Verfolgung mißbräuchlicher Nutzung meiner Beiträge durch Dritte bin ich selbst verantwortlich.