D21 Digital Index 2017/2018

26. Januar 2018 10:59 Uhr  |  Dr. Ulrich Kampffmeyer  |  Permalink


Am 23.01.2018 erschien der D21-Digital-Index. Es wurden knapp 20.500 Bundesbürger*innen ab 14 Jahren befragt. Der D21-Digital-Index bildet einen repräsentativen Schnitt durch die deutsche Bevölkerung. Neu sind die Untersuchung von Akzeptanz und Nutzung von intelligenten Geräten. Kontinuierlich betrachtet werden Digitalkompetenzen, Arbeit digital, Gerätenutzung, Zugang zum Internet, Vielfältigkeit der Nutzung und die Einstellung der Menschen zu digitalen Themen. Der Digital Index wird seit 2013 jährlich einmal veröffentlicht und erlaubt einen Vergleich der Weiterentwicklung.

Webseite: http://bit.ly/D21index2018
Studie: http://bit.ly/D21di17-18
Grafiken: http://bit.ly/Digital-Index-Grafiken-2018 

Wesentliche Ergebnisse

  • Kompetenz und Offenheit lassen den D21 Digital Index um 2 Punkte steigen

  • Die Gesellschaft wird digitaler – erstmals Rückgang der weniger digital affinen Gruppen zugunsten der digitalen Vorreiter

  • Leichte Steigerung bei der Internetnutzung, dennoch 16 Millionen Bundesbürger*innen digital abseitsstehend

  • Mobiles Arbeiten ist bei den Berufstätigen in Deutschland noch die Ausnahme, hauptsächlich weil es im jeweiligen Beruf oder Unternehmen nicht möglich ist

  • Weiterhin große Skepsis gegenüber intelligenten Geräten wie Robotern im Job oder digitalen Assistenten zu Hause

  • Hohe Verbreitung von Smartphones und Notebooks, Tablets werden weniger genutzt

Dr. Ulrich Kampffmeyer

Dr. Ulrich Kampffmeyer

Curriculum auf Wikipedia https://de.wikipedia.org/wiki/Ulrich_Kampffmeyer

Neuen Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu, dass die von mir eingegebenen Daten einschließlich der personenbezogenen Daten an PROJECT CONSULT übermittelt und dort zur Prüfung der Freischaltung meines Kommentars verwendet werden. Bei Veröffentlichung meines Kommentars wird mein Name, jedoch nicht meine E-Mail und meine Webseite, angezeigt. Die Anzeige des Namens ist notwendig, um eine individuelle persönliche Kommunikation zu meinem Beitrag zu ermöglichen. Anonyme oder mit falschen Angaben eingereichte Kommentare werden nicht veröffentlicht. Zu Nutzung, Speicherung und Löschung meiner Daten habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.

Ich versichere, alle gültigen Vorgaben des Urheberrechts beachtet zu haben. Dies betrifft besonders die Nicht-Verwendung von urheberrechtlich geschütztem Material und die Nicht-Verwendung von Inhalten und Links zu Inhalten, die dem Leistungsschutz unterliegen. Für den Inhalt meines Kommentars bin ich trotz Prüfung und Freischaltung durch PROJECT CONSLT ausschließlich selbst verantwortlich. Meine Rechte am Beitrag werden bei PROJECT CONSULT nur durch die CC Creative Commons Vorgaben gewahrt. Für die Verfolgung mißbräuchlicher Nutzung meiner Beiträge durch Dritte bin ich selbst verantwortlich.