DGI @ DMS EXPO 2014

22. Juli 2014 13:22 Uhr  |  PC_admin  |  Permalink


Auch 2014 ist die DGI (www.dgi-info.de) auf der DMS Expo (www.dms-expo.de), Leitmesse für Enterprise Content Management, Output- und Dokumentenmanagement, vertreten. Das Thema: „Die DGI im Wissenschaftsjahr 2014 – Digitale Gesellschaft“: Wie kann die digitale Gesellschaft durch Information Professionals, aber auch durch neue Instrumente gestaltet werden?

Diese Fragen stehen im Fokus einer zweiteiligen Veranstaltung, die am Freitag den 10. Oktober 2014 von 14.30-16.30 stattfindet und von der Deutschen Gesellschaft für Information und Wissen e. V. (DGI) organisiert wird. Die Session findet auf der Bühne des Business-Forums (6D52) statt. Partner ist wie im letzten Jahr das DOKmagazin (www.dokmagazin.de) .

Zum Auftakt drei Vorträge. Es sprechen:

  • Dr. Ulrich Kampffmeyer, PROJECT CONSULT GmbH, Hamburg  (www.project-consult.com):
    „Die Profession des Information Management Professional“
    Der Kurzvortrag von Dr. Ulrich Kampffmeyer beleuchtet die Situation der Hochschulausbildung und Weiterbildung sowie die Bedarfssituation bei Informationssystem-Anbietern und –anwendern in pointierter Weise. Die ständige Veränderung und stürmische Weiterentwicklung von Informations- und Kommunikationstechnologien kann ohne Information Management Professionals kaum gesteuert und in handhabbare Bahnen gelegt werden. Welchen Chancen und welchen Herausforderungen sich Information Management Professionals heute stellen müssen und wie ein Berufsbild aussehen könnte werden angerissen und in der abschließenden Podiumsdiskussion wieder aufgegriffen.
     
  • Stefan Geißler, TEMIS Deutschland, Heidelberg (www.temis.com):
    Webbasierte Terminologie-Extraktion und Thesaurus-Management – Das Luxid WebStudio“
    Reichhaltige und aktuelle Thesauri stellen oft die Grundlage für die Erschließung von Dokumentenmengen in DMS wie Sharepoint, Documentum und anderen dar. Die Erstellung von Terminologien und Thesauri ist jedoch in der Regel ein aufwändiges Unterfangen. Das Luxid WebStudio kombiniert linguistische und statistische Verfahren unter einer intuitiven Oberfläche und gibt damit Domänenexperten und Information Professionals ein mächtiges Werkzeug an die Hand mit dem entsprechende Aufgaben effizient bearbeitet werden. können.
  • Reinhard Karger, Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH (DFKI), Saarbrücken (www.dfki.de):
    „Neue Horizonte jenseits der Cloud“
    Während uns die gegenwärtigen Internet-Giganten hypnotisieren, entwickeln sich Geschäftsmodelldisruptionen für neue Industrien – noch ist nicht entschieden, wer die kommenden Riesen sein werden und von woher sie kommen. Die Information Professionals können eine wichtige Rolle spielen, wenn sie das Heute analysieren, Ideen konkretisieren und neue Perspektiven nutzen.

Direkt im Anschluss ein Schlagabtausch: „Information Professionals sind essentiell für die digitale Gesellschaft“.

Die automatische Erschließung von Information führt nicht automatisch zu mehr Wissen – aber alte Rollenbilder helfen den Information Professionals nicht, ihren berechtigten Platz zu finden. Das gemeinsam mit dem DOKmagazin ausgerichtete DGI-Diskussionspanel  mit Dr. Ulrich Kampffmeyer, Stefan Geißler und Reinhard Karger beleuchtet aktuelle Aspekte dieser Herausforderung.

Passend zum Thema gibt es einen einführenden Artikel "Information Professionals & die digitale Gesellschaft – eine Love Story?" von Reinhard Karger, DFKI, im DOK.magazin  http://bit.ly/DOK-Karger

Informationen bei der DGI: http://bit.ly/1jTdiLS

Die DGI auf der DMS EXPO 2013:  Video "Goodbye 2.0 revisited"

PROJECT CONSULT auf der DMS EXPO: http://bit.ly/DMS-EXPO
 

Neuen Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu, dass die von mir eingegebenen Daten einschließlich der personenbezogenen Daten an PROJECT CONSULT übermittelt und dort zur Prüfung der Freischaltung meines Kommentars verwendet werden. Bei Veröffentlichung meines Kommentars wird mein Name, jedoch nicht meine E-Mail und meine Webseite, angezeigt. Die Anzeige des Namens ist notwendig, um eine individuelle persönliche Kommunikation zu meinem Beitrag zu ermöglichen. Anonyme oder mit falschen Angaben eingereichte Kommentare werden nicht veröffentlicht. Zu Nutzung, Speicherung und Löschung meiner Daten habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.

Ich versichere, alle gültigen Vorgaben des Urheberrechts beachtet zu haben. Dies betrifft besonders die Nicht-Verwendung von urheberrechtlich geschütztem Material und die Nicht-Verwendung von Inhalten und Links zu Inhalten, die dem Leistungsschutz unterliegen. Für den Inhalt meines Kommentars bin ich trotz Prüfung und Freischaltung durch PROJECT CONSLT ausschließlich selbst verantwortlich. Meine Rechte am Beitrag werden bei PROJECT CONSULT nur durch die CC Creative Commons Vorgaben gewahrt. Für die Verfolgung mißbräuchlicher Nutzung meiner Beiträge durch Dritte bin ich selbst verantwortlich.