DPC Digital Preservation Handbook Version 2

26. Juli 2016 10:29 Uhr  |  Dr. Ulrich Kampffmeyer  |  Permalink


Die Digital Preservation Coalition (DPC) hat die Version 2 ihres bekannten "Digital Preservation Handbook" als Webseite veröffentlicht. Eine sehr gute Zusammenfassung zum Thema "Langzeitarchivierung", auch wenn die rechtliche Situation in Deutschland eine nachgeordnete Rolle spielt.

Das "Digital Preservation Handbook" ist als Webseite online kostenfrei und registrierungsfrei verfügbar: http://bit.ly/dpcHandbook

Das Handbuch (PDF) der DPC Digital Preservation Coalition orientiert sich am angloamerikanischen Begriffsverständnis von "Digital Preservation". Es geht also nicht um die Aufbewahrung, wie sie vielfach in Deutschland als "elektronische Archivierung" bezeichnet wird. "Preservation" steht für die "ewige" Archivierung nach Ablauf der Aufbewahrungsfristen und ist damit vor allem für historische Archive, Museen und vergleichbare Instutionen relevant. Die dargelegten Prinzipien sind aber auch für die revisionssichere elektronische Archivierung von Bedeutung und können dort gleichmaßen angewendet werden. Auch bei "geringeren" Aufbewahrungsfristen von 10, 20, 30 Jahren treten die bekannten Probleme der Mediendegradition, der Format- und Systemobsolezenz, der Migration usw. auf. Es werden auch aktuelle Themen wie Bewegt-Bild-Archivierung, Archivierung in der Cloud, "Digital Forensics", Web-Archivierung und andere angesprochen. Methodisch wird das Handbuch durch einen Entscheidungsbaum für die Durchführung von Archivierungsmaßnahmen vervollständigt. 

Das Handbuch auf der Webseite beinhaltet folgende Kapitel:

Home
Contents
Introduction
   How to use the Handbook
   Development and acknowledgements
Digital preservation briefing
   Why digital preservation matters
   Preservation issues
Getting started
Institutional strategies
   Institutional policies and strategies
   Collaboration
   Advocacy
   Procurement and third party services
   Audit and certification
   Legal compliance
   Risk and change management
   Staff training and development
   Standards and best practice
   Business cases, benefits, costs, and impact
Organisational activities
   Creating digital materials
   Acquisition and appraisal
   Decision tree
   Retention and review
   Storage
   Legacy media
   Preservation planning
   Preservation action
   Access
   Metadata and documentation
Technical solutions and tools
   Tools
   Fixity and checksums
   File formats and standards
   Information security
   Cloud services
   Digital forensics
   Persistent identifiers
Content-specific preservation
   e-Journals
   Moving pictures and sound
   Web-archiving
Glossary

Eine zusammengestellte 244-seitige PDF-Version gibt es hier: http://bit.ly/DPC-Handbook

Dr. Ulrich Kampffmeyer

Dr. Ulrich Kampffmeyer

Curriculum auf Wikipedia https://de.wikipedia.org/wiki/Ulrich_Kampffmeyer

Neuen Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu, dass die von mir eingegebenen Daten einschließlich der personenbezogenen Daten an PROJECT CONSULT übermittelt und dort zur Prüfung der Freischaltung meines Kommentars verwendet werden. Bei Veröffentlichung meines Kommentars wird mein Name, jedoch nicht meine E-Mail und meine Webseite, angezeigt. Die Anzeige des Namens ist notwendig, um eine individuelle persönliche Kommunikation zu meinem Beitrag zu ermöglichen. Anonyme oder mit falschen Angaben eingereichte Kommentare werden nicht veröffentlicht. Zu Nutzung, Speicherung und Löschung meiner Daten habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.

Ich versichere, alle gültigen Vorgaben des Urheberrechts beachtet zu haben. Dies betrifft besonders die Nicht-Verwendung von urheberrechtlich geschütztem Material und die Nicht-Verwendung von Inhalten und Links zu Inhalten, die dem Leistungsschutz unterliegen. Für den Inhalt meines Kommentars bin ich trotz Prüfung und Freischaltung durch PROJECT CONSLT ausschließlich selbst verantwortlich. Meine Rechte am Beitrag werden bei PROJECT CONSULT nur durch die CC Creative Commons Vorgaben gewahrt. Für die Verfolgung mißbräuchlicher Nutzung meiner Beiträge durch Dritte bin ich selbst verantwortlich.