Go Paperless in 2013 & #WPFD

3. Januar 2013 11:17 Uhr  |  Dr. Ulrich Kampffmeyer  |  Permalink


Google, Fujitsu und andere Anbieter haben am 1.1.2013 eine neue Initiative zum "Papierlosen Büro" gestartet: "Go Paperless in 2013". Unter dem Hashtag #paperless2013 entflammt auf Twitter eine heiße Diskussion um #greenwashing und #greenbashing mit der Papier- & Druckindustrie in den USA.

Auf der Webseite von http://www.paperless2013.org/ wird man aufgefordert, die Initiative auf verschiedenen Medienkanälen zu unterstützen. So gibt es bereits Communities auch auf Facebook http://bit.ly/go-paperless-2013 und auf Google+ http://bit.ly/Paperless_2013 .

Dagegen war die die #WPFD World Paper Free Day Initiative bisher eher wenig erfolgreich – um es vorsichtig zu sagen (siehe auch http://bit.ly/TuqLW9). An der Initiative der DMSEXPO und der AIIM wollten sich weder Google noch Fujitsu bisher beteiligen. Stattdessen haben sie jetzt mit der Paperless Coalition eine eigene Initiative ins Lebens gerufen. Im Internet (z.B. Mashable und TechCrunch) auf Twitter (Hashtag #paperless2013) gewinnt die Paperless Coalition, initiert von Hellofax, an Fahrt. Auch die New York Times hat hierzu ein "Paper for the Paperless Revolution" veröffentlicht: http://nyti.ms/TJYsXk. Und natürlich gibt es immer noch die Whitepaper der AIIM international "AIIM Industry Watch: The Paper Free Office – dream or reality? " http://bit.ly/AIIM_paperfree und "Occupy IT" http://bit.ly/L1OnmA. Das Marketingprojekt von HelloFax, Google, Fujitsu & Co könnte auch die #WPFD-Initiative mit Schub versehen, wenn sich denn AIIM mit ins Boot schwingt.

Der nächste #WPFD World Paper Free Day ist am 24. Oktober 2013. mal sehen, ob bis zum Oktober der Schwung der Paperless Coalition anhält. Bis dahin kann man nur alle bitten, sich auf den #WPFD vorzubereiten:

Go paperless – join World Paper Free Day!

Since 2010 AIIM Association for Information & Image Management international runs its #WPFD World Paper Free Day initiative. World Paper Free Day is always on the fourth Thursday in October – this year Oct. 24.

Please join the #WPFD World Paper Free Day initiative
# Facebook http://on.fb.me/FB_WPFD
# Google+ http://bit.ly/GplusWPFD

The event page for this years #WPFD is here
# XING http://bit.ly/XING-WPFD13
# Facebook http://bit.ly/2013-WPFD
# Google+ http://bit.ly/WPFD-Gplus

The mission for #WPFD 2013 is:
do not print,
do not copy,
do not fax paper,
do not distribute printed information.
Start your journey to the paperless office today!

Dr. Ulrich Kampffmeyer

Dr. Ulrich Kampffmeyer

Curriculum auf Wikipedia https://de.wikipedia.org/wiki/Ulrich_Kampffmeyer

Ein Kommentar zu “Go Paperless in 2013 & #WPFD

  • "Go paperless in 2013" - mit oder ohne Google?
    9. Januar 2013 um 8:14
    Permalink

    Inzwischen gibt es Kritik von zwei Seiten an der "Go paperless in 2013" Initiative.
    Die Papier- und Druck-Industrie wehrt sich gegen den "grünen" Anschein, der auf der Webseite vermittelt wird. Google, Fujitsu,HelloFax und die anderen Sponsoren haben nicht deutlich gemacht, dass es nicht um Umwelt- oder grüne Themen geht sondern um effektivere, medienbruchfreie Prozesse in den Unternehmen. Dort entstehen durch Papier unnötige Medienbrüche die wiederum zu erhöhten Kosten, Informationsverlust, verlangsamten Reaktionen und fehlender Transparenz führen.
    Andere führen aus, dass die #paperless2013 Initiative nur eine Marketingkampagne von der Firma Hello*** ist, der auch die Domain http://www.paperless2013.org gehört. Es wird vermutet, dass die großen Namen Google und Fujitsu nur "missbraucht" wurden, um mehr Aufmerksamkeit und Gewicht für das Vertriebsanliegen von Hello*** zu generieren. Nun wurde das Google (Drive) Logo von der Webseite entfernt. Eine Reaktion auf den offenen Brief von TwoSides?
    In einem vorangegangenen Beitrag anderen Ortes hatten wir bereits gefragt, wo denn all die anderen wichtigen "Player" zum Thema "Papierloses Büro" sind: Microsoft, Oracle, IBM, Evernote, KOFAX, OpenText ? Warum hat die paperless2013-Initiative nicht den #WPFD World Paper Free Day des internationalen Dachverbandes der ECM-Branche, AIIM international, unterstützt, die seit 3 Jahren läuft?
    Die Paperless2013 Initiative benutzt die falschen Argumente ("Umwelt"), hat einen falschen Fokus (Produktvertrieb) und ist offenbar von den falschen Leuten getrieben (Hello***).
    Immerhin wurde auch einiges an Aufmerksamkeit für das Anliegen des "Papierlosen Büro" und des World Paper Free Day geschaffen.
    Mal sehen, wie es weitergeht. 

    Antwort

Neuen Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu, dass die von mir eingegebenen Daten einschließlich der personenbezogenen Daten an PROJECT CONSULT übermittelt und dort zur Prüfung der Freischaltung meines Kommentars verwendet werden. Bei Veröffentlichung meines Kommentars wird mein Name, jedoch nicht meine E-Mail und meine Webseite, angezeigt. Die Anzeige des Namens ist notwendig, um eine individuelle persönliche Kommunikation zu meinem Beitrag zu ermöglichen. Anonyme oder mit falschen Angaben eingereichte Kommentare werden nicht veröffentlicht. Zu Nutzung, Speicherung und Löschung meiner Daten habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.

Ich versichere, alle gültigen Vorgaben des Urheberrechts beachtet zu haben. Dies betrifft besonders die Nicht-Verwendung von urheberrechtlich geschütztem Material und die Nicht-Verwendung von Inhalten und Links zu Inhalten, die dem Leistungsschutz unterliegen. Für den Inhalt meines Kommentars bin ich trotz Prüfung und Freischaltung durch PROJECT CONSLT ausschließlich selbst verantwortlich. Meine Rechte am Beitrag werden bei PROJECT CONSULT nur durch die CC Creative Commons Vorgaben gewahrt. Für die Verfolgung mißbräuchlicher Nutzung meiner Beiträge durch Dritte bin ich selbst verantwortlich.