“Goodbye 2.0 revisited”

22. September 2013 09:37 Uhr  |  Dr. Ulrich Kampffmeyer  |  Permalink


Die Diskussionsrunde der DGI (http://www.dgd.de/; Wikipedia)  und der DOK (http://www.dokmagazin.de/) mit dem Titel "Goodbye 2.0" wurde neu aufgesetzt. Unter der aktiven Moderation von Prof. Dr. Heiko Beier (Geschäftsführer der Moresophy GmbH und Professor für Internationale Medienkommunikation) sitzen sich nunmehr Stefan Pfeiffer (Marketing Lead Social Business Europe bei IBM) und Ulrich Kampffmeyer (Geschäftsführer von PROJECT CONSULT) am 24.09.2013 auf der DMS EXPO, Halle 5, um 14:30 gegenüber. 

Herr Dreusicke ist leider erkrankt.

Ulrich Kampffmeyer hatte sich schon zum Thema "2.0" (nicht unbedingt immer nur Web 2.0) positioniert: http://bit.ly/GoodBye20 & http://bit.ly/goodbye2zero

Stefan Pfeiffer hatte in seinem Blog zur laufenden Diskussion kommentiert: http://bit.ly/197LLws

Die Themen und die finale Zusammensetzung gibt es hier in Kürze!

Dr. Ulrich Kampffmeyer

Dr. Ulrich Kampffmeyer

Curriculum auf Wikipedia https://de.wikipedia.org/wiki/Ulrich_Kampffmeyer

Neuen Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu, dass die von mir eingegebenen Daten einschließlich der personenbezogenen Daten an PROJECT CONSULT übermittelt und dort zur Prüfung der Freischaltung meines Kommentars verwendet werden. Bei Veröffentlichung meines Kommentars wird mein Name, jedoch nicht meine E-Mail und meine Webseite, angezeigt. Die Anzeige des Namens ist notwendig, um eine individuelle persönliche Kommunikation zu meinem Beitrag zu ermöglichen. Anonyme oder mit falschen Angaben eingereichte Kommentare werden nicht veröffentlicht. Zu Nutzung, Speicherung und Löschung meiner Daten habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.

Ich versichere, alle gültigen Vorgaben des Urheberrechts beachtet zu haben. Ich habe keine Bilder, Grafiken, Texte oder Links in meinem Beitrag verwendet, die durch CopyRight, Leistungsschutzrecht oder Urheberrecht geschützt sind. Für den Inhalt meines Kommentars bin ich trotz Prüfung und Freischaltung durch PROJECT CONSULT ausschließlich selbst verantwortlich. Meine Rechte am Beitrag werden bei PROJECT CONSULT nur durch die CC Creative Commons by-nc-nd Vorgaben gewahrt.