M&A made in Germany: Nexus übernimmt Marabu

27. September 2014 15:00 Uhr  |  Dr. Ulrich Kampffmeyer  |  Permalink


Und wieder ist ein eigenständiger deutscher Archivsystemanbieter übernommen worden: Marabu. Immerhin ist der Anbieter der PEGASOS-Archivierungslösung in deutschen Händen geblieben. Der Schwerpukt bleibt die Gesundheitsbranche. 

Die NEXUS AG (http://de.nexus-ag.de) hat die Mehrheit der Anteile an der MARABU EDV-Beratung und -Service GmbH (http://www.marabu-edv.de) aus Berlin erworben. Das Haupteinsatzgebiet der Software von Marabu ist das Enterprise Content Management in Krankenhäusern, wobei man aber der Lösung immer noch sehr stark den Fokus und die Herkunft aus der elektronischen Archivierung anmerkt.  
NEXUS stärkt mit PEGASOS ihr Portfolio im Bereich der klinischen Informationssysteme für Krankenhäuser, Heime und Rehabilitations-Einrichtungen. Damit werden auch die diagnostischen Abteilungssysteme um eine Archivierungskomponente erweitert. Eine für NEXUS sehr sinnvolle Ergänzung.
MARABU soll innerhalb der NEXUS-Gruppe zunächst als eigenständiges Unternehmen weitergeführt werden. Das PEGASOS-Portfolio soll so auch Märkte außerhalb des NEXUS-Fokusbereiches im Gesundheitswesen adressieren. Ein Preis für die Übernahme des Unternehmens mit ca. 40 Mitarbeitern wurde nicht genannt.

 

Dr. Ulrich Kampffmeyer

Dr. Ulrich Kampffmeyer

Curriculum auf Wikipedia https://de.wikipedia.org/wiki/Ulrich_Kampffmeyer

Neuen Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu, dass die von mir eingegebenen Daten einschließlich der personenbezogenen Daten an PROJECT CONSULT übermittelt und dort zur Prüfung der Freischaltung meines Kommentars verwendet werden. Bei Veröffentlichung meines Kommentars wird mein Name, jedoch nicht meine E-Mail und meine Webseite, angezeigt. Die Anzeige des Namens ist notwendig, um eine individuelle persönliche Kommunikation zu meinem Beitrag zu ermöglichen. Anonyme oder mit falschen Angaben eingereichte Kommentare werden nicht veröffentlicht. Zu Nutzung, Speicherung und Löschung meiner Daten habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.

Ich versichere, alle gültigen Vorgaben des Urheberrechts beachtet zu haben. Dies betrifft besonders die Nicht-Verwendung von urheberrechtlich geschütztem Material und die Nicht-Verwendung von Inhalten und Links zu Inhalten, die dem Leistungsschutz unterliegen. Für den Inhalt meines Kommentars bin ich trotz Prüfung und Freischaltung durch PROJECT CONSLT ausschließlich selbst verantwortlich. Meine Rechte am Beitrag werden bei PROJECT CONSULT nur durch die CC Creative Commons Vorgaben gewahrt. Für die Verfolgung mißbräuchlicher Nutzung meiner Beiträge durch Dritte bin ich selbst verantwortlich.