Maturity Modelle: ECM, EIM & GRC

17. Dezember 2015 18:43 Uhr  |  PC_admin  |  Permalink


Wie stellt man fest, ob die vorhandenen Lösungen – sei es nun Archivierung, Enterprise Content Management, Collaboration, Records Management, Dokumentenmanagement oder Information Management – aktuell sind und die Potentiale dieser Technologien ausschöpfen: man setzt auf eine Überprüfung mit Maturity Modellen.

Maturity Modelle gibt es zahlreiche. Sie basieren auf einer Struktur, bei der nach Themen die unterschiedlichen Ausprägungen in mehreren Stufen bewertet werden. Wichtig ist, dass die Systematik logisch ist, die Kriterien aktuell sind und die Eigenschaften nicht durch bestimmte Produkte dominiert werden. "Maturity Matrices", Maturitätsmodelle, werden daher meistens von unabhängigen Forschungsinstitutionen, Verbänden und Beratungsunternehmen erstellt. Solche "Reifegradmodelle" gibt es für unterschiedliche Anwendungsgebiete wie "Führungsqualität" oder "Softwarequalität".

Und natürlich gibt es solche Modelle auch im Umfeld des Information Management. Hier geht es weniger um Qualität sondern um Maßstäbe wie die Nutzung bestimmter Funktionen und die Umsetzung zur Einhaltung von Vorgaben. Beispiel – das AIIM / Mike2 ECM Maturity Modell aus dem AIIM ECM Master Kurs:

 

PROJECT CONSULT benutzt für "Quickscans" und Voruntersuchung unter anderem folgende:

Öffentliche Modelle

  • EDEN (BPM Business Process Management)
  • efQM (Qualitätsmanagement; Unternehmensentwicklung)
  • ECM (AIIM, Mike2)
  • Records Management: „The Principles“ (ARMA)
  • Archiving & Preservation (LoC, NSDA, NARA)
  • Information Governance (Mike2, MIS)

PROJECT CONSULT Modell

  • EIM Enterprise Information Management)

Einen Überblick über die Einsatzgebiete und die Systematik des ECM Enterprise Content Management Maturity Modells und des EIM Enterprise Information Management Maturity Modells gibt der Auszug eines Folienvortrags aus dem Jahr 2013. Die Verwendung der Methodik ist auch Gegenstand unseres Seminars |S21| ECM & EIM Basics

 

Neuen Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu, dass die von mir eingegebenen Daten einschließlich der personenbezogenen Daten an PROJECT CONSULT übermittelt und dort zur Prüfung der Freischaltung meines Kommentars verwendet werden. Bei Veröffentlichung meines Kommentars wird mein Name, jedoch nicht meine E-Mail und meine Webseite, angezeigt. Die Anzeige des Namens ist notwendig, um eine individuelle persönliche Kommunikation zu meinem Beitrag zu ermöglichen. Anonyme oder mit falschen Angaben eingereichte Kommentare werden nicht veröffentlicht. Zu Nutzung, Speicherung und Löschung meiner Daten habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.

Ich versichere, alle gültigen Vorgaben des Urheberrechts beachtet zu haben. Dies betrifft besonders die Nicht-Verwendung von urheberrechtlich geschütztem Material und die Nicht-Verwendung von Inhalten und Links zu Inhalten, die dem Leistungsschutz unterliegen. Für den Inhalt meines Kommentars bin ich trotz Prüfung und Freischaltung durch PROJECT CONSLT ausschließlich selbst verantwortlich. Meine Rechte am Beitrag werden bei PROJECT CONSULT nur durch die CC Creative Commons Vorgaben gewahrt. Für die Verfolgung mißbräuchlicher Nutzung meiner Beiträge durch Dritte bin ich selbst verantwortlich.