RiC Records in Contexts

7. März 2021 12:38 Uhr  |  Dr. Ulrich Kampffmeyer  |  Permalink


https://github.com/ICA-EGAD/RiC-O/blob/master/diagrams/diagrams_v0-1/RiC-CM-overview/diagram_RiC-CM-overview.jpg

Seit Ende 2017 ist eine Arbeitsgruppe im ICA International Council dabei einen Standard für eine kontextbezogene Ontologie für Aufzeichnungen (Records) zu erstellen. Die Arbeitsgruppe “ICA Experts Group on Archival Description (EGAD)” hat hierfür einen Entwurf zu Records in Contexts (RIC-CM) nebst der zugehörigen Records in Context Ontology (RIC-O) vorgelegt, der sich zwar auf die Langzeitarchivierung fokussiert, aber auch das im Lebenszyklus der Information vorgelagerte Records Management als Quelle für zu betrachtende Records adressiert.

RiC Records in Contexts besteht aktuell aus Entwürfen für zwei Standards. Dem

  • Records in Contexts Model RIC-CM (aktuell als Preview-Version RIC-CM 0.2) und der
  • Records in Contexts Ontology RIC-O (aktuell als Entwurf RIC-O 0.2).

RiC liefert ein komplettes, generisches Metadaten- und Relationen-Modell, das in Records-Management- und Archivlösungen für Klassifikationsschema, Terminologien, Thesaurus, Taxonomien und Ontologien verwendet werden kann.

Aktuell wird RIC-O, die Records in Contexts Ontology diskutiert und für den Erprobungseinsatz vorbereitet (als Beispiel siehe das französische Nationalarchiv). RIC-O ist als RDF-basiertes fachgebietspezifisches Domänen- und Referenz-Modell für eine Ontologie zu verstehen. Alle Komponenten wie Klassen, Eigenschaften, Beziehungen oder Individuen sind in der Spezifikation beschrieben. Der Referenz-Modell-Ansatz ist ähnlich wie auch in der ISO 17421 Open Archival Information System. Referenzmodelle bedürfen einer technischen Implementierung um konkret nutzbar zu sein.

Die RiC-Spezifikationen der ICA EGAD sind als RDF bei Github als Open Source abrufbar. Sie können kopiert oder aktiv in Anwendungen per Einbinden integriert werden.

ICA RICO RDF Auszug aus RiC-O-recordSetTypes

Eine Umsetzung als XML-Spezifikationen ist für einen späteren Zeitpunkt geplant.

Man sollte vielleicht doch erst einmal die offizielle Version 1.0 gegen Ende 2021 abwarten, da allein bei der Community-Discussion um Version RiC-O 0.2 über 60 Eingaben erfolgt waren.

Einen Überblick über die laufenden und geplanten Aktivitäten von EGAD bietet die spezielle Webseite https://bit.ly/3sOwZJw.

Dr. Ulrich Kampffmeyer

Dr. Ulrich Kampffmeyer

Curriculum auf Wikipedia https://de.wikipedia.org/wiki/Ulrich_Kampffmeyer

Neuen Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu, dass die von mir eingegebenen Daten einschließlich der personenbezogenen Daten an PROJECT CONSULT übermittelt und dort zur Prüfung der Freischaltung meines Kommentars verwendet werden. Bei Veröffentlichung meines Kommentars wird mein Name, jedoch nicht meine E-Mail und meine Webseite, angezeigt. Die Anzeige des Namens ist notwendig, um eine individuelle persönliche Kommunikation zu meinem Beitrag zu ermöglichen. Anonyme oder mit falschen Angaben eingereichte Kommentare werden nicht veröffentlicht. Zu Nutzung, Speicherung und Löschung meiner Daten habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.

Ich versichere, alle gültigen Vorgaben des Urheberrechts beachtet zu haben. Ich habe keine Bilder, Grafiken, Texte oder Links in meinem Beitrag verwendet, die durch CopyRight, Leistungsschutzrecht oder Urheberrecht geschützt sind. Für den Inhalt meines Kommentars bin ich trotz Prüfung und Freischaltung durch PROJECT CONSULT ausschließlich selbst verantwortlich. Meine Rechte am Beitrag werden bei PROJECT CONSULT nur durch die CC Creative Commons by-nc-nd Vorgaben gewahrt.